Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Bürger, Service, Politik

Bürgerservice

Der kurze Weg zur Hilfe bei der Stadtverwaltung - Dienstleistungen, Ansprechpartner*innen und notwendige Formulare finden Sie hier.

  • / Hundesteuer Festsetzung, Ermäßigung, Befreiung

    Leistungsbeschreibung

    Die Hundesteuer ist eine kommunale Aufwandssteuer. Sie wird für das Halten von Hunden erhoben. Für das Halten mehrerer Hunde sowie von sog. „gefährlichen Hunden“ wird eine erhöhte Steuer erhoben. Unter bestimmten Voraussetzungen wird eine Steuerermäßigung oder Steuerbefreiung gewährt. Die Ermäßigungs- und Befreiungstatbestände ergeben sich aus der verlinkten Hundesteuersatzung.

    Jeder Hund muss unabhängig von seinem Alter innerhalb von 14 Tagen nach der Aufnahme in den Haushalt zur Steuer angemeldet werden. Zur Meldepflicht im Detail wird auf die unten verlinkte Satzung verwiesen.

    Die jährliche Hundesteuer beträgt zur Zeit für

    • einen Hund im Haushalt 90,00 Euro
    • zwei Hunde im Haushalt je 108,00 Euro
    • drei und mehr Hunde im Haushalt je 144,00 Euro.

    Fragen zur Festsetzung und Berechnung der Steuer/ Gebühr beantworten Ihnen gern die aufgeführten Mitarbeiter*innen.

    Rechtsgrundlage

    Abgabenordnung (AO)
    Kommunalabgabengesetz (KAG)

    Anträge / Formulare

    SEPA Lastschriftmandat

    Zuständige Mitarbeiter

    Herr Bückmann

    Frau Sciba

    VCard: Download VCard

    Besucheradresse

    Kleiner Domhof 17
    32423 Minden Adresse in Google Maps anzeigen

    Zugeordnete Abteilungen

  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.