Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Bürger, Service, Politik

Bürgerservice

Der kurze Weg zur Hilfe bei der Stadtverwaltung - Dienstleistungen, Ansprechpartner*innen und notwendige Formulare finden Sie hier.

  • / Bauvoranfragen

    Leistungsbeschreibung

    Vor Einreichung eines Bauantrages kann zu Fragen des Bauvorhabens ein Antrag auf Vorbescheid, eine sogenannte Bauvoranfrage, gestellt werden. Dieser gebührenpflichtige Vorbescheid beinhaltet eine rechtsverbindliche Auskunft darüber, ob ein Bauvorhaben grundsätzlich zulässig oder genehmigungsfähig ist. Er klärt unmissverständlich wichtige Fragen vor Erwerb oder Teilung eines Grundstückes und vor der Erarbeitung des endgültigen Entwurfes.

    Der Vorbescheid gilt zwei Jahre und kann auf Antrag um jeweils ein Jahr verlängert werden. Während der Geltungsdauer entfaltet er Bindungswirkung für die Bauaufsichtsbehörde, das heißt, sie kann ein Bauvorhaben dann nicht mehr aus Gründen ablehnen, die schon im Rahmen der Bauvoranfrage zu prüfen waren. Somit schafft ein positiver Vorbescheid Rechtssicherheit für die konkrete Planung eines Bauvorhabens.

    Die Beantragung eines Vorbescheides ist immer dann empfehlenswert, wenn das Baugrundstück nicht im Geltungsbereich eines Bebauungsplanes liegt, das Bauvorhaben von der Umgebungsbebauung stark abweicht oder eine Bebauung im Außenbereich geplant ist. Die Bauaufsichtsbehörde berät jedoch in jedem Fall, ob eine Bauvoranfrage für ein geplantes Bauvorhaben sinnvoll ist.

     

    Welche Unterlagen werden benötigt?

    Im Bau-Bürgerbüro, Zimmer 2.43, erhalten Sie Auskünfte über die dem Antrag auf Vorbescheid beizufügenden Unterlagen sowie über anfallende Gebühren. Hier wird auch ein entsprechendes Merkblatt bereitgehalten.

     

    Welche Gebühren fallen an?

    50-100 % der Gebühr, die für eine Baugenehmigung zu entrichten wäre

    Rechtsgrundlage

    Bauordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (BauO NRW)

    Zugeordnete Abteilungen

  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.