Bürger, Service, Politik

Parkausweis für Schwerbehinderte

  • / Parkausweis für Schwerbehinderte beantragen

    Leistungsbeschreibung

    Auf Parkplätzen mit besonderer Kennzeichnung für Schwerbehinderte dürfen Sie Ihr Auto nur abstellen, wenn Sie eine Parkberechtigung für Schwerbehinderte haben. Diese Ausnahmegenehmigung wird Ihnen nur ausgestellt, wenn in Ihrem Schwerbehinderten-Ausweis das Merkzeichen "aG" (außergewöhnliche Gehbehinderung) oder "BL" (Blinde -als Begleitperson-) vermerkt ist.

    Der blaue EU-einheitliche Parkausweis gilt in den Ländern der EU. Er berechtigt unter anderem zum Parken auf den mit Zusatzzeichen (Rollstuhlfahrersymbol) angeordneten Parkplätzen. 





    An wen muss ich mich wenden?

    An Ihr örtlich zuständiges Bürgerbüro.

    Welche Unterlagen werden benötigt?

    Folgende Unterlagen werden benötigt:

    • der Schwerbehindertenausweis (mit Auflage AG oder BL) oder der Bewilligungsbescheid, wenn der Ausweis noch nicht erstellt ist.
    • ein aktuelles biometrisches Passbild vom Fotografen


    Welche Gebühren fallen an?

    Der Schwerbehindertenparkausweis ist kostenlos!

    Bearbeitungsdauer

    Der Schwerbehindertenparkausweis wird sofort ausgestellt.

    Was sollte ich noch wissen?

    Bitte beantragen Sie Ihre Parkberechtigung zur Zeit nur schriftlich.  Dazu übersenden Sie uns Kopien vom Schwerbehindertenausweis oder -bescheid, Ihres Personalausweises oder Reisepasses  und ein aktuelles Passbild. Sollten Sie bereits eine Parkberechtigung haben, fügen Sie diese bitte im Original ebenfalls bei.

    Online-Verfahren

    Zugeordnete Abteilungen

  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.