Bildung, Kultur, Sport

GHS Todtenhausen_Schulgebäude

Schulgebäude GHS Todtenhausen

Schule
GHS Todzenhausen Schulhof

Sporthalle GHS Todtenhausen

Schule
GHS Todtenhausen Mensa

Mensa GHS Todtenhausen

Schule
GHS Todtenhausen_Spielgerät auf Schulhof

Klettergerüst auf dem Schulhof GHS Todtenhausen

Schule

Ganztagshauptschule Todtenhausen

Die Ganztagshauptschule (GHS) Todtenhausen ist eine zweizügige gebundene Ganztagsschule im Norden Mindens.

  • Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Minden hat am 12.05.2016 die auslaufende Auflösung der Ganztagshauptschule Todtenhausen zum 31.07.2021 beschlossen. Anmeldungen in den Jahrgangsstufen 5 bis 8 sind dadurch nicht mehr möglich.

    • Schulprofil

      Die GHS Todtenhausen beschult zurzeit Schüler*innen in den Jahrgängen 9 und 10.

      Nach der 9. Klasse gibt es zwei Wege, den Abschluss zu erreichen: Der Besuch der Klasse 10 Typ A führt zu einem Hauptschulabschluss nach Klasse 10. Hier gibt es seit dem Schuljahr 2018/2019 die Einrichtung einer Praktikumsklasse. Die Schüler*innen dieser Klasse gehen an drei Tagen zur Schule und absolvieren an zwei Tagen ein Dauerpraktikum in einem Betrieb.

      Der zweite Weg zum Abschluss ist der Besuch der Klasse 10 Typ B, der zur Fachoberschulreife führt. Bei besonders guten Leistungen kann hier ein sogenannter "Q-Vermerk" zum Besuch der Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe qualifizieren.

      Kennzeichen der Hauptschule sind die konkreten praktischen Unterrichtsbezüge, die die Schüler*innen auf handwerkliche Berufe vorbereiten.

      Die GHS Todtenhausen beteiligt sich an dem Landesprogramm „Kein Abschluss ohne Anschluss“.

      Auch gibt es für die Schüler*innen das Angebot der drei Berufseinstiegsbegleiter, die ausgewählte Jugendliche beim Übergang von der Schule in die berufliche Ausbildung intensiv unterstützen.

      Alle Schüler*innen der Jahrgangsstufe 8 nehmen an einer Potenzialanalyse teil, bei der sie ihre Stärken (oder auch Schwächen) erfahren können.

      In den Jahrgängen 9 und 10 absolvieren die Schüler*innen mehrwöchige Praktika, die manchmal schon den Weg zu einem Ausbildungsplatz ebnen.

      Die GHS bietet als Ganztagshauptschule über den normalen Unterricht hinausgehende attraktive Freizeit- und Fördermöglichkeiten an. Getragen wird der Ganztag u.a. von Mitarbeiter*innen der VHS, die auch während der Mittagspause in der Schülerbücherei, im Spieleraum, im EDV-Raum oder in der Chill-Oase für die Schüler*innen abwechslungsreiche Beschäftigungsmöglichkeiten anbieten.

      Der Unterricht an der GHS Todtenhausen beginnt um 08.05 Uhr und endet um 14.50 Uhr, freitags ist um 13.25 Uhr Schulschluss.

    • Schulträger und Ansprechpartner*innen

      Schulträger: Stadt Minden, Kleiner Domhof 17, 32423 Minden

      Ganztagsträger: VHS Minden, Königswall 99, 32423 Minden

      Schulleiterin: Frau Ulrike Credo

      Stv. Schulleiterin (kommissarisch): Frau Katja Bensch

      Sekretärin: Frau Bettina Beuke

      Schulsozialarbeiterinnen: Frau Britta Borgmann, Frau Barbara Hußmann

    • Weitere Informationen

      Die Förderung von ausländischen Schüler*innen ohne oder mit nur geringen Deutschsprachkenntnissen erfolgt in einer sog. "Internationalen Förderklasse".

      Ausführliche Informationen finden Sie unter http://www.hs-todtenhausen.de/.

  • © 2016 Stadt Minden