Bildung, Kultur, Sport

Schulgebäude Gesamtschule und Gymnasium
der FES

© FES

Gymnasium - FES Minden

Das Gymnasium der FES Minden ist eine staatlich anerkannte Ersatzschule.

    • Schulprofil

      Wir sind eine staatlich anerkannte Ersatzschule in freier Trägerschaft, die als evangelische Bekenntnisschule Ausbildung und Erziehung nach christlichen Maßstäben anbietet.

      Das junge FES-Gymnasium besteht seit 2010 als Halbtagsschule, wird zweizügig geführt und stellt eine gute, private Alternative zu den staatlichen Gymnasien dar. Dank der engen Kooperation mit der FES-Gesamtschule und der Unterbringung beider Schulen am gleichen Standort, sind Schulwechsel auch in der Sekundarstufe I möglich, ohne dass ein Ortswechsel nötig wird.

      Die Schule ist für Schüler*innen aller Konfessionen, Religionen und Nationalitäten offen, deren Eltern unser Erziehungskonzept akzeptieren und mittragen. Unser junges und engagiertes Kollegium besteht aus gut ausgebildeten Lehrkräften und Mitarbeitern verschiedener evangelischer Landes- und Freikirchen.

      Morgendliche Andachten sind fester Bestandteil des Schulalltags, ebenso wie unsere regelmäßig stattfindenden Schulgottesdienste, die von den Schüler*innen unserer Schule in Anleitung der Lehrkräfte durchgeführt werden. Wir wollen als Christen biblische Werte authentisch als Vorbilder leben.

      Unsere teils neuen, teils renovierten Schulgebäude mit moderner Ausstattung auf hohem technischem Niveau, unsere moderne Dreifach-Sporthalle, ein großes Außengelände mit unterschiedlichen Bewegungsmöglichkeiten für die Schüler*innen, eigene Lernhäuser für die 5. und 6. Klassen und Klassenräume ab Jahrgang 7 mit elektronischen Tafeln schaffen eine entspannte und interessante Lernatmosphäre.

      Der Unterricht folgt den Richtlinien und Lehrplänen des Landes NRW.

      Das Förder- und Forderangebot wurde besonders für die Klassen 5 und 6 in den vergangenen Jahren massiv ausgebaut und bietet somit eine breite Auswahl an Angeboten für den Nachmittagsunterricht und die Hausaufgabenbetreuung.

      Zusätzlich zu Englisch ab Klasse 5 bieten wir unseren Schüler*innen als Fremdsprachen ab Klasse 6 auch Französisch und ab Klasse 8 Latein an. Unser Angebot an „MINT-Fächern“ offeriert mit Mathematik, Informatik, Biologie, Chemie, Physik und Technik eine ausgewogene Mischung an naturwissenschaftlich-mathematischen Fächern. Unser breites Angebot für die Oberstufe bietet unter anderem auch kleine Kursgrößen.

      Weiter haben wir anerkannte Zusatzqualifikationen der Cisco-Akademie für IT und besitzen die Lizenzen zur Nutzung von Rosetta-Stone in den drei Fremdsprachen Englisch, Französisch und Russisch.

      Abgerundet wird unser Profil von einem betriebsinternen FES-Café mit der Möglichkeit zur Teilnahme am digitalen I-Snack-System als auch einem eigenen, kostenlosen Busunternehmen, das die Schüler*innen sowohl zur Schule abholt, als auch wieder nach Hause bringt.

      Warum gibt es die FES Minden?
      In der FES Minden sollen sich kompetente Persönlichkeiten entwickeln, die sich mit dem Ewigkeitsbezug ihres Lebens auseinandergesetzt haben und denen ihre Verantwortung vor Gott und Mitmenschen bewusst ist.

      Die FES Minden soll dazu beitragen, dass profilierte Persönlichkeiten mit christlich gelebter Überzeugung unsere Gesellschaft prägen.

      Quelle: FES Minden

    • Schulträger und Ansprechpartner*innen

      Schulträger: Christlicher Schulverein Minden e.V. 
      Kingsleyallee 6 (Haus V - Verwaltung), 32425 Minden
      Telefon: +49 571 94 19 07 31
      E-Mail:

      Geschäftsführer: Herr Eduard Reimer

      Schulleiter: Herr Carsten Pieper

      Sekretariat: Frau Alerbon, Frau Regier, Frau Tissen, Frau Heidebrecht

    • Weitere Informationen

      Ausführliche Informationen finden Sie unter www.fes-minden.de.

  • © 2016 Stadt Minden