Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Bildung, Kultur, Sport

Förderverein Lingua e.V.

Wir förden die Stadtbibliothek und die Literatur in Minden.  

  • Der Verein Lingua e.V. untersützt mit seinen Mitgliedsbeiträgen und Spenden, aber auch inhaltlich , die Arbeit der Stadtbibliothek.

    Unsere Schwerpunkte:

    • Leseförderung
    • Literarische Veranstaltungen
    • Vorträge
    • Gewinnung von Sponsoren
    • Lobbyarbeit
    • Vernetzung
    • Veranstaltungen

      Jüdisch sein in Deutschland

      Dienstag, 28. September 2021, 19:30 Uhr
      Kino Birke, Marienstr. 7, 32427 Minden
      Videoperformance mit Interviews über Judentum und jüdisches Leben in Deutschland heute und Gespräch mit der israelischen Regisseurin  Yael Reuveny und dem Videokünstler Clemens Walter, Berlin.
      Lingua e.V. in Koop. mit Mindener Geschichtsverein e.V., Minden-Für Demokratie und Vielfalt e.V., VHS Minden, der Eintritt ist frei. Anmeldung: Tel. 0571/837910,
      www.stadtbibliothek-minden.de

      Bei Teilnahme an Veranstaltungen für Erwachsene gilt die 3G-Regel (geimpft, getestet, genesen).


    • Zielsetzung

      LINGUA e.V. Satzungsauszug (Stand: Dezember 2006)

           § 2 Zweck des Vereins

       

      (1) Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.

       

      (2) Zwecke des Vereins sind

      • die Steigerung des Ansehens der Stadtbibliothek Minden
      • die Unterstützung der Arbeit der Stadtbibliothek Minden
      • die Förderung des Interesses für anspruchsvolle Literatur der verschiedensten Medien und Gattungsformen bei Menschen aller Altersstufen und aller Schichten
      • die Förderung der im Literaturbereich Schaffenden der Region die Förderung der interdisziplinären Zusammenarbeit verschiedener Kunstgattungen (z. B. Literatur und Musik, Literatur und Kunst)

       

      Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch

      • die monatlich zu einem festgesetzten Termin stattfindende "Literarische Runde", in der die Mitglieder des Vereins zusammen mit öffentlich eingeladenen Interessierten über alle Fragen der Literatur Gespräche führen
      • gezielte Öffentlichkeitsarbeit, wobei auch die Herausgabe von eigenen Publikationen oder einer Zeitschrift ins Auge gefasst und die Nutzung elektronischer Medien angestrebt werden sollen
      • regelmäßige öffentliche Veranstaltungen im Bereich der Literatur (z. B. Durchführung von Lesungen, literarischen Workshops, Performances, Fachdiskussionen zu literarischen Fragen, Bücherbasaren)
      • Organisation von Theaterbesuchen, Lesungen und anderer literarischer Veranstaltungen außerhalb Mindens
      • die Zusammenarbeit mit anderen Vereinen (insbesondere dem Literaturbüro Ostwestfalen-Lippe), die im Bereich der Kultur wirken
      • Veranstaltungen von Wettbewerben und Stipendien
      • Suche nach und Vermittlung von Geldmitteln zur Durchführung kleinerer und größerer Lesungen, Projekte, Aktionen, Workshops und ähnlichem Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen in Politik und Verwaltung.

      [.....]

       

      Die vollständige Satzung ist in der Stadtbibliothek erhältlich.

  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.