Bildung, Kultur, Sport

Aktuelles

JelGi-Kurs - Jeder lernt Gitrarre, MitReden, Smart democracy - Live-Webinar


  •                                 


  • Ohne Vorkenntnisse mit 1 Griff für alte und moderne Kinderlieder von Rolf Zuckowski bis Detlev Jöcker, für populäre Lieder und Songs

    Gemeinnütziger JelGi-Kurs in Minden

    Kinder- und Volkslieder, populäre Lieder, Mini-Musicals

    Samstag, 1. Februar 2020, 10.30 bis 15.30 Uhr

    Mit Dr. Udo Zilkens, Erfinder der JelGi-Methode

    Die international als Marke registrierte JelGi-Methode "Jeder lernt Gitarre" macht es möglich, auf Anhieb hunderte Lieder aus aller Welt mit der Gitarre musikalisch zu begleiten. Die Saiten werden auf C-Dur gestimmt und mit 1 einzigen Quergriff können alle anderen Akkorde sofort gespielt werden. Vorkenntnisse auf der Gitarre sind nicht notwendig.

     

    Bei Kindern ab 2 JahrenSenioren oder Menschen mit Behinderungen können die Akkorde auf verschiedene Gitarren mit Kapodaster verteilt werden. Hier wird die Gitarre als Orff-Instrument verwendet, auf Wunsch kombiniert mit Xylophonen, Klangstäben und dergleichen.

     

    Beim Tageskurs JelGi basic/popular werden traditionelle und moderne Kinderlieder, aktuelle Lieder, Schlager, Pop und Rock erarbeitet, eine Fundgrube für Musikgarten, Kindergarten, Schule und Freizeit.

     

    Jeder Teilnehmer muss eine Gitarre mitbringen!

     

    Stadtbibliothek Minden
    Königswall 99, 32423 Minden

     

    Der gemeinnützige Verein "JelGi - Jeder lernt Gitarre" organisiert die JelGi-Kurse ehrenamtlich. Ein Unkostenbeitrag als Spende wird vor Ort erbeten.



  • MitReden: Aufbruch nach EUtopia


  • Sie haben Lust darauf, miteinander wirklich ins Gespräch zu kommen und sich nicht nur mit unveränderlichen Standpunkten das Gegenüber 'vom Leib zu halten', Sie haben Freude daran, andere Meinungen, andere Leute kennen zu lernen und einen angenehmen Abend miteinander zu verbringen? Unser neues Gesprächsformat 'MitReden' ist eine Einladung zur lebendigen Umsetzung einer konstruktiven Debattenkultur - und zum Austausch über aktuelle Themen. Unter dem Titel "Aufbruch nach EUtopia" stehen die Abende dieser Reihe. Auch im Herbst erwarten wir dazu wieder Menschen, die uns einen 'Input' geben - und natürlich Sie zum Mitdiskutieren. Erwünscht sind Befürworter ebenso wie Skeptiker, Quer- und Andersdenkende. 
    Die Anzahl der Plätze ist beschränkt - bitte anmelden bei
    Stadtbibliothek Minden, Tel. 0571/837910 oder per Mail:
    Im Eintrittspreis von 5 Euro (Abendkasse) ist ein Getränk und 1 kleiner Snack enthalten.

  • Smart democracy - Live-Webinar

    Die gespaltene Republik - Bedroht Rechtspopulismus den gesellschaftlichen Zusammenhalt?

  • Unsere Gesellschaft driftet auseinander - dies ist zumindest das Gefühl vieler Menschen und auch in den Medien immer wieder zu hören. Vor allem bei den Themen Migration und Integration verhärten sich die gegensätzlichen Standpunkte: sachliche Auseinandersetzungen mit Andersdenkenden kommen kaum zustande, stattdessen mehren sich Angriffe auf unser demokratisches System, auf die öffentlich-rechtlichen Medien und auf die Vielfalt als Grundlage unseres Zusammenlebens. Die Erfolge populistischer Parteien können dabei als Ausdruck einer zunehmenden Sehnsucht nach einfachen Wahrheiten gesehen werden.
    Im Rahmen der Veranstaltung wird es um grundlegende Fragen gehen: Wie steht es aktuell um den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft? Welche sozialen und kulturellen Hintergründe gibt es für den Erfolg von Rechtspopulisten? Wie sind die Ergebnisse der Wahlen im Wahljahr 2019 in diesem Zusammenhang zu bewerten? Wie können wir als Gesellschaft - aber auch als Einzelpersonen - zu mehr Zusammenhalt beitragen?
    Richard Gebhardt ist Politikwissenschaftler, Publizist und Referent in der Erwachsenenbildung. Er erforscht in Kommentaren, Essays, Vorträgen und Workshops bevorzugt die Bruchlinien und Unterströme der politischen Kultur in der Bundesrepublik Deutschland - von den Protesten der "sozialen Bewegung von rechts" bis hin zu den vermeintlich "unpolitischen" Fankulturen des Fußballs. Sein Arbeitsschwerpunkt ist die "neue", extreme und populistische Rechte in Deutschland.

    Anmeldung bei der VHS bis zum 18.11.2019.

     21.11.2019, 19:00 - 20:30 Uhr  Stadtbibliothek, Lerntreff

  • © 2016 Stadt Minden