Bildung, Kultur, Sport

Lesungen, Vorträge, Aktionen und Gruppen

Gerold & Hänel "Allee unserer Träume", Drüner "Richard Wagner"

  •    

    Ulrike Gerold und Wolfram Hänel lesen aus ihrem großen Nachkriegsroman „Allee unserer Träume“  über den Bau der Karl-Marx-Allee in Ost-Berlin, erzählen von den persönlichen Hintergründen zu dieser Geschichte  und plaudern Interna aus der Schreibarbeit aus.
    Rock-Urgestein Arndt Schulz (ex-Jane, Gitarre und Gesang) spielt die passende Musik dazu -
    von Brecht und Bowie bis zu Ton Steine Scherben und City.

    3. September 2019
    19.30 Uhr
    Stadtbibliothek Minden

    Eintritt: 8 Euro (Vorverkauf Stadtbibliothek)

    Eine gemeinsame Veranstaltung von Stadtbibliothek und LINGUA e.V.







    Ulrich Drüner
    Richard Wagner: Die Inszenierung eines Lebens

    Eine Veranstaltung von Stadtbibliothek und Lingua e.V.


    Nach heutigen Maßstäben hätte Wagner spätestens 1855 mit den Erfolgen von Rienzi und Lohengrin finanziell ausgesorgt haben müssen. Stattdessen musste er Bettelbriefe schreiben und Mäzene suchen, wegen seiner Sucht nach Luxus, aber auch, weil das frühe 19. Jahrhundert ernsthafte Komponisten schlechter entlohnte als spektakuläre Virtuosen. Wagner gelang es, um sich und sein Schaffen einen Mythos zu kreieren, der ihm neue finanzielle  und künstlerische  Möglichkeiten eröffnete. Zu diesem Mythos gehörte, dass Richard Wagner als deutscher Künstler von der jüdischen Presse ungerecht behandelt, von dem jüdischen Komponisten Meyerbeer getäuscht und von dem jüdischen Musikverleger Schlesinger ausgebeutet wurde – faustdicke Lügen, wie Drüner aus den Quellen zeigt. So wie Luxus, Seide und Parfüms, weibliche Zuneigung, tiefe Freundschaften (Nietzsche, Liszt) brauchte Wagner zum Komponieren sehr lange diesen antisemitischen Impuls. Ulrich Drüner päsentiert eine umfassende Biographie.

    02.Oktober 2019
    19.30 Uhr
    Stadtbibliothek Minden

    Eintritt: 8 Euro (Vorverkauf Stadtbibliothek)

    Eine gemeinsame Veranstaltung von Stadtbibliothek und LINGUA e.V.



                                

    Makerspace Minden

    Der Makerspace Minden ist ein Ort für die kreativen Köpfe.  Ohne eine Voranmeldung können Sie an den regelmäßigen Terminen in der Stadtbibliothek Minden teilnehmen und gemeinsam mit anderen Bastel- und Technik-Fans tüfteln, gestalten und sich austauschen. Wann die kommenden Termine stattfinden können Sie der Internetseite des Makerspace entnehmen.

    Der im Herbst 2017 initiierte offene Raum kann von jedem kostenlos genutzt und mit weiteren Anregungen gefüllt werden. Egal, ob Sie mithilfe der des sogenannten MakeyMakey einen eigenen Controller bauen, eine Figur im vorhandenen 3D-Drucker ausdrucken, oder ihre alte Fernbedienung wieder zusammenlöten wollen, den Vorschlägen und Ideen sind erstmal keine Grenzen gesetzt. Durch das Engagement und Know-How interessierter Mindenerinnen und Mindener soll der Makerspace in Minden stetig weiter wachsen und mit offenen Workshops, Do-It-Yourself Bastelangeboten und Informationsveranstaltungen gefüllt werden.

    Natürlich können Sie auch mit Fragen und Herausforderungen vorbeischauen und von der Expertise anderer Teilnehmerinnen und Teilnehmer profitieren, wenn Sie zum Beispiel Hilfe bei der Programmierung am Computer oder bei der kreativen oder technischen Umsetzung eines Geburtstagsgeschenkes brauchen.

    Wir laden Sie daher gemeinsam mit der Stadtbibliothek Minden dazu ein, den Makerspace Minden mit Ihren Gedanken und Ihrem Wissen weiterzuentwickeln.






    Wir lieben Bücher : Lesetipps am Abend

    Mehrmals im Jahr werden  im Rahmen der Reihe "Wir lieben Bücher" Romane und Sachbücher zu einem bestimmtem Thema vorgestellt. Autoren aus Gegenwart und Vergangenheit, literarische Neuheiten, "Dauerbrenner" und Lieblingsbücher werden den Zuhörern nahe gebracht, daneben bleibt Zeit zu Gesprächen und Gedankenaustausch. Literaturliebhaber sind herzlich eingeladen, passiv oder aktiv teilzunehmen. Der Abend soll anregen, neugierig zu machen und zum Lesen "verleiten".

    Nächste Termine:
    21. Mai 2019                      Rendevouz mit einem Buch
    18. September 2019          Neuerscheinungen der Frankfurter Buchmesse
    21. November 2019           Literarische Jubilare                                 

                                   
    Beginn: 19:30 Uhr.
    Der Eintritt für Mitglieder ist frei! Nicht-Mitglieder zahlen 3 Euro.





  •  











  •  







  • © 2016 Stadt Minden