Bildung, Kultur, Sport

Praktika/FSJ

Sie interessieren sich für ein Praktikum im Mindener Museum?

  • Das Mindener Museum bietet Schüler*innen der verschiedenen Schulformen sowie Studierenden unterschiedlichster Fachrichtungen regelmäßig die Möglichkeit, ein mehrwöchiges Praktikum bei uns zu absolvieren. Bei Interesse nehmen Sie bitte frühzeitig Kontakt mit uns auf!

  • In einem meist 14tägigen Praktikum lernen die Schüler*innen die Aufgaben und Berufsfelder des Mindener Museums kennen. Neben einer musealen Ausrichtung des Praktikums bieten wir auch Praktika in den Bereichen Museumsverwaltung/Bürokommunikation und Museumstechnik/Handwerk an.

    Kurzbewerbungen sind unter Angabe des gewünschten Zeitraums per E-Mail an möglich!

    Das Mindener Museum bietet Studierenden unterschiedlichster Fachrichtungen regelmäßig die Möglichkeit, ein mehrwöchiges, unbezahltes Praktikum zu absolvieren. Neben einer allgemeinen musealen Ausrichtung bieten wir auch Praktika mit den Schwerpunkten Vermitteln/Museumspädagogik, Sammeln/Bewahren sowie Ausstellen und Kuratieren an. Wir streben an, möglichst zwei Praktikant*innen gleichzeitig zu betreuen. Insbesondere der gegenseitige Austausch der Studierenden ist uns für ihren Ausbildungserfolg wichtig.

    Vorausgesetzt werden:

    • Interesse an einer späteren Tätigkeit in einem Museum oder an einer pädagogischen Tätigkeit in der kulturellen Bildung (z.B. Lehramt, Pädagogik, Kulturpädagogik) 
       
    • Gültige Studienbescheinigung
       
    • Bescheinigung oder Auszug aus der Studienordnung, aus dem Umfang und Notwendigkeit des Pflichtpraktikums erkennbar sind

    • Erweitertes Führungszeugnis
       
    • Kenntnisse in den gängigen Office-Programmen
       
    • Bereitschaft zu einem kurzen Bewerbungsgespräch (max. 30 Min.)


    Inhalte des Praktikums

    Ziel ist es, die Aufgaben eines mittleren kommunalen Museums in seiner Breite und punktuell in seiner Tiefe kennen zu lernen. Ansprechpartner ist die Museumsleitung, die einzelne Arbeitsschritte koordiniert. Ein fester Praktikumsplan wird zu Beginn abgesprochen. Dabei werden die folgenden Teilinhalte berücksichtigt, wobei die Gewichtung saisonal und in Abhängigkeit des jeweiligen Ausstellungsprogramms unterschiedlich sein kann:

    • Hospitationen und Assistenzen bei hauptamtlichen und freiberuflichen, museumspädagogischen Mitarbeiter*innen in den Aufgabenfeldern Sammeln, Bewahren, Dokumentieren, Ausstellen, Vermitteln.
       
    • Hospitationen und Assistenzen bei museumspädagogischen Angeboten für Schulen, Bildungs- und Ganztagsträgern jeder Art

    Wer sich für ein Freiwilliges Soziales Jahr Kultur im Mindener Museum interessiert, kann sich vom 15. Januar bis 15. März 2020 für den Jahrgang 2020/2021 bewerben. Der Freiwilligendienst beginnt am 1. September 2020. Der inhaltliche Schwerpunkt wird in der Museumspädagogik liegen. 

    Jugendliche und junge Erwachsene können unabhängig von ihrem Schulabschluss teilnehmen, sofern sie die Vollzeitschulpflicht erfüllt haben. Junge Erwachsene dürfen das 27. Lebensjahr während des Freiwilligendienstes nicht vollenden. Die Bewerbung ist unabhängig vom Schulabschluss oder bereits begonnenen bzw. abgebrochenen Ausbildungen oder Studiengängen. Vielmehr kommt es auf das Interesse und die Motivation an. Die Bereitschaft, Neues zu lernen, sich eigeninitiativ einzusetzen und Lust zu haben, die Praxis kennen zu lernen und aktiv hinter den Kulissen des Mindener Museums mitzuwirken, sind wichtige Voraussetzungen.

    Weitere Informationen zu den Freiwilligendiensten Kultur und zum online-Bewerbungsverfahren gibt es auf https://www.fsjkultur.nrw

     
  • © 2016 Stadt Minden