Bildung, Kultur, Sport

Inklusiver Sport

Minden hat eine Netzwerkerstelle für den inklusiven Sport! Kooperationspartner sind der TSV GWD Minden e.V. und Aktion Mensch.

  • Das Projekt "Minden plus -Sport und Inklusion-"  verfolgt das Ziel, Netzwerke aufzubauen und verhandene zu erweitern. Durch sozialraumbezogene Aktivitäten werden Begegnungen zwischen Menschen mit und ohne Behinderung im Sport und darüber hinaus gefördert.

    Ausgehend von einem bereits durchgeführten Projektvorbereitungsjahr werden nun in einer 3-jährigen Projektphase Zugänge zu Sport-und Bewegungsangeboten hergestellt, Sportangebote neu geschaffen und Bildungs-und Qualifizierungsmaßnahmen durchgeführt.

    Das oberste Ziel des Projektes ist es die Teilnahme am Sport für jede*n sicher zustellen.


    Das Sportbüro der Stadt Minden forciert gemeinsam mit seinen Partnern (siehe unten) die Entwicklung der Mindener Sportlandschaft unter inklusiven Gesichtspunkten.

    • Partner des Prozesses

      Special Olympics Deutschland

      Special Olympics NRW

      Lebenshilfe Minden e.V.

      Stadtsportverband Minden e.V.

      Kreissportbund Minden e.V.

      Beirat für Menschen mit Behinderungen

    • Best Practice Beispiele

      Gelungene Beispiele für Inklusion im Sport in Minden gibt es viele.
      So sind viele Veranstaltungen wie z.B. der Weserdrachenbootcup, der 24 Stunden Lauf oder aber der Volkslauf tolle gemeinsame Veranstaltungen von Sportlern mit und ohne Handicap.
      Darüber hinaus kooperiert die Lebenshilfe Minden aktiv mit Vereinen wie dem SV 1860 Minden oder dem Kanu-Klub Minden

  • © 2016 Stadt Minden