Die Dienststellen der Stadtverwaltung bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Mehr Informationen. 

Leben in Minden

Bodenschutz und Altlasten

Der Mensch und seine Gesundheit stehen im Vordergrund, darum sollten Gefahren möglichst im Vorfeld vermieden werden!

  • Bei Verdacht oder Kenntnis von Untergrundverunreinigungen hat die Stadt Minden im Rahmen von Bauleitplan- oder Baugenehmigungsverfahren diesem Umweltbelang nachzugehen, um so gesunde Wohn- und Arbeitsverhältnisse zu gewährleisten sowie Gefahren für Mensch und Umwelt zu vermeiden. War die Stadt Minden in der Vergangenheit Betreiber einer Mülldeponie („Müllkippe“), kann sie vom Umweltamt des Kreises Minden-Lübbecke als zuständige Untere Bodenschutzbehörde zur Durchführung von Untersuchungen bis hin zu Sanierungs- oder Sicherungsmaßnahmen verpflichtet werden (Bspl.: Altlast „Muttkuhle“ in Minden-Leteln).

     

    Von der vg. Sonderordnungsbehörde werden die im Stadtgebiet von Minden ermittelten Altlasten und Altlastenverdachtsflächen in einem Kataster erfasst; sie ist auch zuständig für Auskünfte aus dem sogenannten Altlastenkataster.

  • © 2016 Stadt Minden