Familie rennt über Wiese @istock

Kinderbetreuung

Kinderbetreuung

Ein vielfältiges und qualitativ hochwertiges Betreuungsangebot ist wichtig für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Zudem wollen Kinder nicht nur gut betreut sein und sich wohl fühlen – auch die Jüngsten sind wissbegierig. Sie brauchen Bildung, um sich zu entwickeln und den Übergang in die Schule erfolgreich zu meistern. Kitas, Tagesmütter und -väter, Ganztagsangebote an Schulen sowie Horte fördern die kindliche Entwicklung.

Ob Kita, Tagespflege, Hort oder Offener Ganztag - für jeden gibt es das richtige Angebot in Minden. Damit auch Sie für Ihr Kind eine passende Betreuungsmöglichkeit finden können, stehen wir Ihnen gern beratend zur Seite.


Kindertageseinrichtungen in Minden

In Minden bieten derzeit 41 Einrichtungen unterschiedlicher Träger ein umfangreiches und vielfältiges Betreuungsangebot an. Sie arbeiten dabei mit verschiedenen pädagogischen Konzepten. Für die Auswahl und Anmeldung in einer Kita steht das Kita-Portal zur Verfügung. Hier erhalten Sie einen Überblick über alle Mindener Kitas und können eine Anmeldung in bis zu fünf Einrichtungen vornehmen.


  • Sie suchen eine Betreuung in einer Kindertageseinrichtung

    Dann möchte ich Sie nachfolgend über den Ablauf eines Kitajahres und die Anmeldung online über das Kitaportal der Stadt Minden oder direkt in den Einrichtungen informieren:

    Das Kitajahr beginnt jeweils am 01.08. eines jeden Jahres und endet zum 31.07. des Folgejahres. Aufnahmen sind zu jedem Zeitpunkt möglich, jedoch werden in der Regel die meisten Plätze zum 01.08. vergeben.

    Generell erfolgt bei der Stadt Minden die Vergabe der Kitaplätze durch die Einrichtungsleitungen. Daher ist es erforderlich, dass Sie Ihr Kind in den Kindertageseinrichtungen auf die Warteliste setzen lassen. Dies ist einmal direkt in der Einrichtung oder aber online über das Kitaportal der Stadt Minden möglich.

  • Registrierung und Anmeldung über das Kitaportal

    Sie haben -ab Geburt des platzsuchenden Kindes- jederzeit die Möglichkeit online eine Anmeldung unter https://kitaportal.minden.de/ vorzunehmen. Nachdem Sie ein Benutzerkonto erstellt haben, ist die Anmeldung in bis zu fünf Kitas möglich. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per E-Mail. Sollten Sie diese nicht in Ihrem Postfach (schauen Sie auch in den Spamordner) finden, überprüfen Sie bitte erneut, ob Sie Ihre Anmeldung bis zum Ende durchgeführt haben. Wenn Sie Hilfe benötigen, kontaktieren Sie das Jugendamt (kitaportal@minden.de oder Tel. 0571 89-369).

  • Anmeldungen in den Kindertageseinrichtungen

    Für alle Eltern und Erziehungsberechtigte, die ihr Kind in einer Kita anmelden möchten, findet im November jeden Jahres eine Anmeldewoche statt. In dieser Woche besteht die Möglichkeit sich direkt in den Einrichtungen über die Konzepte und Schwerpunkte der jeweiligen Kita zu informieren und ggf. das Kind direkt vor Ort anzumelden. Häufig finden rund um diese Woche Tage der offenen Tür statt und die Einrichtungen stellen sich und ihre Arbeit vor. Der Ablauf ist je nach Träger der Einrichtung unterschiedlich. Informieren Sie sich bei Interesse daher bitte direkt beim Träger oder in der Kita. Kontaktdaten finden Sie unter kitaportal.minden.de oder auf der jeweiligen Homepage.

    Wichtig: der Anmeldezeitraum ist nicht auf diese Woche begrenzt! Auch zu jedem früheren oder späteren Zeitpunkt sind Anmeldungen möglich.

  • Ablauf nach erfolgter Anmeldung

    Gleich zu Beginn des Kalenderjahres finden im Jugendamt Trägergespräche statt, bei denen ein bestimmtes Platzkontingent mit den einzelnen Trägern der Kindertageseinrichtungen abgestimmt  und aufgrund des ermittelten Bedarfs vereinbart wird. Diese Kindergartenbedarfsplanung wird in der ersten Sitzung im Jahr dem Jugendhilfeausschuss der Stadt Minden vorgestellt. Stimmt dieser der mit den Trägern vereinbarten Anzahl der Plätze zu, können anschließend die Platzangebote für das jeweils nächste Kitajahr (ab 01. August) von den Leitungen der Kitas erteilt werden. 

  • Sie haben kein Platzangebot aus einer Kita erhalten

    Haben Sie etwas Geduld! Nicht direkt am Tag nach der Sitzung des Jugendhilfeausschusses können alle Platzangebote erfolgen. Hier bleibt jeweils abzuwarten, ob die Eltern und Erziehungsberechtigten das erteilte Angebot annehmen. Bei allen Platzangeboten, für die keine Rückmeldung eingeht, kann dieser Platz einer weiteren Familie angeboten werden.

    Das Vergabeverfahren durch die Einrichtungen läuft mehrere Wochen. Sollten Sie nach dieser Frist kein Platzangebot aus einer Ihrer Wunscheinrichtungen erhalten haben, ist Ihnen das Jugendamt bei der Vermittlung einer Alternative behilflich. Sofern Sie demnach wünschen, dass Ihnen ein freier Platz in einer anderen Kita vermittelt wird, selbstverständlich nach Möglichkeit unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen und räumlichen Bedingungen, kontaktieren Sie das Jugendamt  per E-Mail unter kitaportal@minden.de. Über diese Möglichkeit der Platzvermittlung werden Sie sonst auch nochmals schriftlich informiert und können bei Bedarf eine Rückmeldung geben. Wichtig ist die Angabe des Namens und Geburtsdatums Ihres Kindes, sowie Informationen zu Ihrer persönlichen Situation (alleinerziehend, Berufstätigkeit, etc.).

  • Sie benötigen im laufenden Kitajahr einen Betreuungsplatz

    Benötigen Sie im laufenden Kitajahr einen Betreuungsplatz ist das oben beschriebene Verfahren entsprechend. Bitte nehmen Sie eine Anmeldung (in der Kita oder online) in bis zu fünf von Ihnen ausgewählten Einrichtungen vor. Kann Ihnen durch dieses Verfahren kein Kitaplatz angeboten werden, wenden Sie sich gern an das Jugendamt.

  • Tagespflege als Alternative

    Hat Ihr Kind das erste Lebensjahr vollendet, hat es bis zur Vollendung des dritten Lebensjahres Anspruch auf frühkindliche Förderung in einer Tageseinrichtung oder in Kindertagespflege. Nach § 24 Abs. 2 S. 1 Sozialgesetzbuch VIII (SGB VIII) stellt die Kindertagespflege für Kinder unter drei Jahren somit eine gleichwertige Betreuungsform dar. Sollte eine Vermittlung in eine Kita aufgrund eines fehlenden freien Platzes nicht möglich sein, ist daher ein Platzangebot in der Tagespflege ausreichend, um Ihren Rechtsanspruch zu erfüllen.

  • Auswärtige Kinder

    Wenn Sie einen Betreuungsplatz in einer Mindener Kindertageseinrichtung wünschen, jedoch nicht in Minden wohnhaft sind und auch nicht in Kürze zuziehen, ist es nach der Anzahl der derzeit vorhandenen Kitaplätze generell nicht möglich, der Aufnahme auswärtiger Kinder zuzustimmen.

    Die hohe Anzahl der platzsuchenden, ortsansässigen Kinder lässt hier keine Ausnahme zu, da diese bei der Stadt Minden ihren Rechtsanspruch geltend machen und sonst ggf. nicht versorgt werden können.


Kinder malen Bilder im Mindener Museum

Kitaportal

Hier finden Sie alle Informationen zu den Kindertageseinrichtungen in Minden. Über das Portal können Sie Ihr Kind auch in den Kindertageseinrichtungen anmelden.

Mehr

Internetseiten der städtischen Kindertageseinrichtungen


Kindertagespflege

Die Kindertagespflege ist eine familienähnliche Betreuungsform. Sie ist ein gleichwertiges Betreuungsangebot zur Kindertageseinrichtung und wird vor allem für Kinder unter drei Jahren angeboten.

  • Vorteile der Kindertagespflege

    • individuelle Förderung und Betreuung durch konstante Bezugspersonen in kleinen Gruppen

    • zeitliche Flexibilität – individuelle Betreuungszeiten am Vor- oder Nachmittag oder aber auch ganztägig

    • Kindertagespflege findet im Haushalt der Tagespflegeperson, der Eltern (Personensorgeberechtigten) oder in anderen geeigneten Räumen statt.

    • Zusammenschlüsse von zwei oder drei Tagespflegepersonen für bis zu neun Kinder bieten in dazu geeigneten Räumlichkeiten mit kindgerechter Ausstattung ein besonders hohes Maß an Verlässlichkeit bei dem Erhalt familienähnlicher Strukturen.
  • Qualität in der Tagespflege

    Die Bildung, Erziehung und Betreuung Ihres Kindes in der Tagespflege erfolgt durch qualifizierte Tagespflegepersonen, die die einzelnen Bedürfnisse und die individuelle Förderung berücksichtigen. Die Kinder machen wertvolle soziale Erfahrungen durch geschwisterähnliche Gruppenkonstellationen und erleben einen aufmerksamen, feinfühligen und wertschätzenden Umgang.

    Tagespflegepersonen werden qualifiziert und vom Fachdienst beraten sowie auf ihre Eignung geprüft.

  • Sie suchen eine geeignete Tagespflegeperson für Ihr Kind?

    Wir beraten Sie in einem persönlichen Gespräch, helfen Ihnen, eine geeignete und qualifizierte Tagespflegeperson zu finden und stehen Ihnen als Ansprechpartner*innen während der gesamten Zeit der Tagesbetreuung – auch bei Fragen zur Finanzierung – zur Verfügung.

  • Elternbeiträge

    Die Höhe der Elternbeiträge können Sie den Anlagen der aktuellen Elternbeiragssatzung entnehmen.

  • Sie möchten selbst als Tagespflegeperson arbeiten?

    Wenn Sie eine verantwortungsvolle Tätigkeit suchen, die sich gut mit Ihrer eigenen Familie vereinbaren lässt, stellen Sie sich selbst folgende Fragen:

    • Sie haben Erfahrung und Freude im Umgang mit Kindern und möchten dazu beitragen, Kinder in ihrer Entwicklung zu fördern und zu unterstützen?

    • Sie verfügen bereits über eine pädagogische Ausbildung bzw. haben Interesse an der Betreuung von Kindern?

    • Sie sind zuverlässig, belastbar und flexibel und verfügen über passenden Wohnraum, der Kindern die Möglichkeit zum Spielen, Toben und Ausruhen bietet?

    • Sie sind bereit, mit Eltern, Jugendamt und anderen Tagespflegepersonen zu kooperieren?


    Wenn Sie sich hier angesprochen fühlen, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gern im Hinblick auf die erforderliche Qualifizierung, die Vergütung, die fachlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen und Ihre individuellen Fragen.


Kontakt

Keine Mitarbeiter gefunden.

Auch interessant

Kindertagespflege