Person spielt Gitarre

Bildung | Kultur | Sport

Bildung | Kultur | Sport


Man lernt nie aus

Kinder am Mikroskop

Was häufig eine zu oft bemühte Floskel ist, wird bei uns in Minden tagtäglich gelebt. Von der frühkindlichen Förderung über Kindergärten, Schulen und Hochschulen, später in der Erwachsenenbildung und Volkshochschule – in jedem Alter stehen den Mindener*innen qualifizierte Bildungsangebote zur Verfügung.

Bildung befähigt uns, eigene Entscheidungen zu treffen, unser Leben selbst zu bestimmen, an politischen Prozessen teilzuhaben und eigenverantwortlich zu handeln. Um allen Einwohner*innen die Verwirklichung dieser Ziele zu ermöglichen, investiert die Stadt Minden langfristig und strategisch in eine städtische Bildungsplanung. Die Bildungsplanung hat die Aufgabe, einen Überblick über alle Bildungsangebote herzustellen, freie Träger, Initiativen und Verwaltung zu vernetzen und Transparenz zu schaffen. So können Ressourcen gebündelt und genau da eingesetzt werden, wo sie benötigt werden. Dabei steht der Leitgedanke „Ungleiches ungleich behandeln“ im Vordergrund.

Ziel der Bildungsplanung ist es, allen Bürger*innen individuelle Bildungschancen und Zugänge zu Bildungsangeboten zu eröffnen. Dazu arbeiten viele Fachbereiche der Stadtverwaltung zusammen: Ob Sport, Kultur, Sozialer Dienst, Jugendarbeit oder Schulbüro – alle Entscheidungen werden so getroffen, dass sie die bestmögliche Wirkung auf das Bildungsangebot haben.

Bildung findet nicht nur in der Schule statt, sondern auch an vielen anderen Orten in Minden. Kinder, Jugendliche und Erwachsene können dort etwas Neues dazulernen, ihre sozialen, künstlerischen und sportlichen Fähigkeiten erproben und sich ihrer eigenen Stärken bewusstwerden. 

Kulturstadt Minden

Stadtführung Obere Altstadt Schnurrviertel

Theater, Kabarett, Poetry Slam, Ausstellungen, Kunst und Geschichte, Jazz, Lesungen und vieles mehr. Die Stadt Minden bietet ein umfangreiches und vielfältiges kulturelles Leben mit qualitätsvollen Kulturangeboten. Wesentlichen Anteil daran haben Mindens freie Kulturschaffende und Kulturanbieter*innen. Die städtische Kulturförderung unterstützt diese freie Szene finanziell und durch Beratung. Der öffentliche Kulturbereich bietet einen klassischen Kanon an Kultureinrichtungen. Und damit Kultur von Anfang an zum Leben dazu gehört, gibt es den Arbeitsbereich Kulturelle Bildung. 

Da ist Bewegung drin!

Kinder mit BMX im Skatepark

Minden läuft, rudert, radelt und spielt Hand- und Fußball. Mehr als ein Drittel der Einwohner*innen sind in einem Sportverein aktiv und der weitaus größte Teil hält sich mit unterschiedlichsten Individualsportarten fit. Mit dem Weserradweg, den schönen Laufstrecken im Glacis und vielen Anbietern für Fitness und Gesundheit bietet unsere Stadt beste Bedingungen für ein individuelles Fitnessprogramm. Rund 40 Sportarten kann man in Minden ausüben, trainieren und mit anderen teilen.

Das Mindener Sportbüro bringt Vereine und Schulen zusammen und bietet praktische Hilfe in allen bürokratischen Fragen, zum Beispiel zur Nutzung der städtischen Sportstätten. Alle Hallen und Plätze werden von hier aus vergeben.

Das Sportbüro entwickelt niederschwellige Sportangebote. Es werden passgenaue Angebote für Schulen und den Breitensport entwickelt. Dazu gehören zum Beispiel die Termine der "Offenen Sporthalle" und der "Kinderbewegungswelten". Kinder können die verschiedensten Ballsportarten ausprobieren und erhalten Tipps und Unterstützung von speziell ausgebildeten Übungsleiter*innen.

Aktuelles

Termine

Themen