Feuerwehr MInden

Arbeit, Spaß und Respekt: Feuerwehr
Minden zeigt sich im eigenen Imagefilm 


Die Feuerwehr Minden hat jetzt einen eigenen Imagefilm. Er ist ab dem 29. Oktober online zu sehen. Wer die vielseitigen Aufgaben der Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner kennenlernen möchte, klickt auf die Internetseite der Feuerwehr (minden112.de) oder kann sich den Film auf dem städtischen YouTube-Kanal ansehen. „Natürlich wird der neue Film auch bei Veranstaltungen der Stadt und der Feuerwehr gezeigt“, weiß Dr. Sven Solyntjes, stellvertretender Leiter der Mindener Feuerwehr.

Die Feuerwehr ist ein elementarer Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens, aber häufig nicht im Blick der Gesellschaft. „Die tatsächliche Arbeit und den Spaß, aber auch den Respekt miteinander besser darzustellen, war unser Ziel“, hebt Solyntjes hervor. Die Engagierten der Feuerwehr möchten allen Menschen helfen, aber gleichzeitig aufzeigen, dass das nur geht, wenn mehr Menschen das Engagement und den Mut zeigen, die Frauen und Männer dabei zu unterstützen.

Wie für viele Organisationen, Vereine oder Arbeitgeber*innen in der heutigen Zeit ist es auch für die Feuerwehr wichtig engagierte und verantwortungsbewusste Menschen für diese wichtige Arbeit zu gewinnen. Im vergangenen Jahr hat die Feuerwehr Minden mit dem Produktionsteams der Firma Cineview Filmproduktion aus Minden, mit vielen spannenden Drehtagen, den Imagefilm erstellt. Wichtig dabei war, dass im Film die vielen Facetten der Feuerwehr Minden mit dem Haupt- und Ehrenamt im Brandschutz, dem Rettungsdienst, der Jugendarbeit sowie der rückwärtigen Unterstützung von Werkstätten und Sondereinheiten abgebildet werden.

„Der Film soll die erfüllende und abwechslungsreiche Arbeit der Feuerwehr heute zeigen. Und das kann natürlich am besten über tolle Bilder und die tatsächlich handelnden Menschen unserer Feuerwehr in Minden transportiert werden“, sagt Jürgen Stockmann, Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr.

Die Feuerwehr ist eine moderne Institution, die sich weiterentwickelt und die Möglichkeit bietet sich selbst ebenfalls persönlich weiterzuentwickeln. „Wir suchen immer Menschen, die genau das auch möchten, ob ehrenamtlich oder beruflich. Wenn der Imagefilm dazu beiträgt, dass der eine oder die andere sich für unsere spannende und abwechslungsreiche Arbeit interessiert, dann freuen wir uns sehr, wenn wir bald neue Gesichter bei uns begrüßen können“, unterstreicht Dr. Sven Solyntjes.

Kontakt

Keine Mitarbeiter gefunden.