Arbeit, Wirtschaft, Standort

Internationale Kooperation

Die Wirtschaftsförderung knüpft neben lokalen und nationalen Netzwerken auch internationale Kontakte auf wirtschaftlicher und wissenschaftlicher Ebene.

  • Changzhou

    1300 Jahre älter, 45 Mal so groß wie Minden und eine ganz andere Kultur – und doch gibt es Parallelen zwischen der chinesischen Millionen-Metropole Changzhou und der Stadt Minden.

    Beide Städte setzen stark auf Bildung, haben eine Campus-Universität bzw. eine Campus-Fachhochschule mit technischen Fakultäten und beide sind Hafen-Standort. Daran möchte die offizielle Städtepartnerschaft anknüpfen.

    Getragen wird diese Partnerschaft durch den Trägerverein Partnerschaft Minden-Changzhou e.V.

    Ziel der bisherigen Aktivitäten ist die Pflege und der kontinuierliche Ausbau der Beziehungen sowie die Zusammenarbeit in gemeinsamen Projekten. Das Spektrum der gemeinsamen Handlungsfelder reicht von Wirtschaft, Handel und Logistik über den Ausbau der Beziehungen in Gesundheit, Bildung und Wissenschaft. Der Austausch in anderen Bereichen, wie zum Beispiel Kultur, Stadtplanung und Tourismus, könnte ebenfalls entwickelt werden.

    In den letzten sechs Monaten konnten diverse Kooperationen, Netzwerke und Strukturen aufgebaut werden. So wurde zum Beispiel ein „Memorandum of Understanding“ (Absichtserklärung) zwischen der Fachhochschule Bielefeld – Campus Minden und der HOHAI Universität – Campus Changzhou im Dezember 2014 in Minden unterzeichnet. Weiterhin zeigt das Johannes-Wesling-Klinikum ebenfalls großes Interesse daran mit den chinesischen Partnern in den Bereichen Forschung, Hospitanzen und Pflegemanagement Austausch herzustellen und Projekte gemeinsam zu entwickeln.

    Getragen wird dieses Engagement durch den Trägerverein „Partnerschaft Minden-Changzhou e.V.“, welcher im Mai 2015 gegründet wurde.

  • © 2016 Stadt Minden