Bürger, Service, Politik

Bürgermeister Michael Jäcke (links) gratuliert im November 2016 dem Präsidenten des Europaparlaments, Martin Schulz, nach seiner Eintragung ins Goldene Buch

Stichlingsgründer Birger Hausmann (rechts) erhält im Mai 2016 den Ehrenring der Stadt Minden. Links: Bürgermeister Michael Jäcke.

BAP-Sänger und Komponist Wolfgang Niedecken trägt sich im Sommer 2012 auf den Kleinen Domhof ins Goldene Buch ein (links: Bürgermeister Michael Buhre).

Der britische Botschafter in Deutschland, Simon McDonald (links), trägt sich 2012 in das Goldene Buch ein. Rechts: CDU-Bundestagsabgeordneter Steffen Kampeter

Bundestagspräsident Prof. Dr. Nobert Lammert trägt sich im November 2012 in das Goldene Buch der Stadt ein. Rechts: Bürgermeister Michael Buhre

Städtische Auszeichnungen

Die Satzung über "Ehrungen und Auszeichnungen der Stadt Minden" aus dem Jahr 2000 ist Grundlage für die städtischen Auszeichnungen, die vergeben werden, und über die der Rat beziehungsweise der Haupt- und Finanzausschuss zu beschließen hat.

  • Die Stadt Minden ehrt Persönlichkeiten durch

    § 2 das Ehrenbürgerrecht
    § 3 den Ehrenring
    § 4 die Ehrennadel
    § 5 Ehrenbezeichnungen
    § 6 Eintragungen in das Goldene Buch

    Darüberhinaus gibt es Ehrungen und Auszeichnungen für sportliche Erfolge (§ 7) nach gesonderten städtischen Richtlinien.

    Über die Verleihung des Ehrenbürgerrechts, des Ehrenringes, der Ehrennadel sowie der Ehrenbezeichnung entscheidet die Stadtverordnetenversammlung in nichtöffentlicher Sitzung mit einer Mehrheit von zwei Dritteln der gesetzlichen Mitgliederzahl.

    Ehrenbürger
    In Minden gibt es derzeit zwei Ehrenbürger: den langjährigen ehrenamtlichen Bürgermeister Heinz Röthemeier (Jahrgang 1924) und den erfolgreichen Handball-National- und Handball-Bundesliga-Spieler Herbert Lübking (Jahrgang 1941).

    Ehrenring
    Der Ehrenring ist aus Gold und zeigt das Stadtwappen. Er wurde seit 1964 27 Mal verliehen. Von den Trägerinnen und Trägern leben aktuell noch sechs. Dieses sind:
    Ilse Finkeldey (Jahrgang 1922), Ehrenring verliehen im Jahr 1996, langjährige Stadtverordnete und CDU-Seniorenunionvorsitzende
    Paul Jakobi (Jahrgang 1928), Ehrenring verliehen im Jahr 1998, Dompropst im Ruhestand und Autor
    Wilfried Kampa (Jahrgang 1939), Ehrenring verliehen im Jahr 1999, Unternehmer und Stiftungsgründer
    Günther Henneking (Jahrgang 1922), Ehrenring verliehen im Jahr 2000, Sammler von alten Eisenbahner-Uniformen
    Karl-Heinz Gerold (Jahrgang 1935), Ehrenring verliehen im Jahr 2005, langjähriger Stadtverordneter und 25 Jahre Vorsitzender des Bauausschusses
    Birger Hausmann (Jahrgang 1942), Ehrenring verliehen im Jahr 2016, Gründer von Deutschlands ältestem Amateurkabarett "Die Stichlinge".

    Darüber hinaus wurde der Ehrenring verliehen an: Hans Gelderblohm (1964), Josef Parensen (1966), Annemarie Greeve (1966), August Heidkamp (1966), Dr. Hans Mosel (1969), Dr. Carl Lucke (1969), Dr. Ing. Fritz Drabert (1972), Prof. Werner March (1973), Hermann Schoppe (1976), Gottlieb Pals (1978), Herta Wehrenbrecht (1980), Agnes Simon (1985), Wilhelm Weper (1985), Wilhelm Garg (1985), Fritz Hollo (1987), Walter Ems (1987), Werner Pohle (1989), Dr. Inge Meidinger-Geise (1993), Hans Rohe (1996), Dr. Reintraud Schimmelpfennig (1997) und Inge Dührkoop (2003).

    Ehrennadel
    Die Ehrennadel ist aus Gold und zeigt das Stadtwappen. Sie wurde seit 2002 sechs Mal verliehen an:

    Klaus-Albert Birkenkämper (Jahrgang 1941, verstorben 2016), Ehrennadel verliehen im Jahr 2002, Mindener Geschäftsmann und ehemaliger Stadtmajor des Bürgerbataillons
    Hans Gerlhof (Jahrgang 1927), Ehrennadel verliehen im Jahr 2002, Künstler
    Gisela Rolf (Jahrgang 1939), Ehrennadel verliehen im Jahr 2003, Geschäftsfrau und langjährige Vorsitzende der Werbegemeinschaft
    Karl-Heinz Korte (Jahrgang 1935), Ehrennadel verliehen im Jahr 2004, langjähriger Stadtsportverbandsvorsitzender
    Klaus Piepenbrink (Jahrgang 1948), Ehrennadel verliehen im Jahr 2004, langjähriger Stadtverordneter und ehemaliger Stadtmajor des Bürgerbataillons
    Albert Bernhard (Jahrgang 1941), Ehrennadel verliehen im Jahr 2009, langjähriger Vorsitzender des Rings der Wassersportvereine und Organisator des "Blauen Bandes der Weser".

    Goldenes Buch
    Über eine Eintragung in das Goldene Buch (angelegt 1963) entscheidet der Haupt- und Finanzausschuss mit einfacher Mehrheit. Die Eintragung erfolgt in feierlicher Form und wird in der Regel (Ausnahmen müssen beschlossen werden) im Rathaus vorgenommen.

    Liste der Eintragungen

  • © 2016 Stadt Minden