Die Dienststellen der Stadtverwaltung bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Mehr Informationen. 

Rathaus nach Stromausfall wieder geöffnet

27. Februar 2018 | Minden. Nach dem Stromausfall im Mindener Rathaus gestern, Montag, sind heute, 27. Februar, wieder alle Dienststellen besetzt.

  • Allerdings ist die telefonische Erreichbarkeit momentan noch stark eingeschränkt bis gar nicht möglich. Die Stadt Minden bittet die Bürgerinnen und Bürger um Verständnis. Auch stehen zurzeit noch nicht alle Netzwerkanwendungen zur Verfügung. Das Bürgerbüro ist heute von 8 bis 12.30 Uhr geöffnet.

    Der in der Nacht von Sonntag auf Montag ausgefallene Strom im Rathaus läuft seit gestern Abend, 20.40 Uhr, wieder. Das Ersatzteil aus dem Berliner Raum war um 15 Uhr in Minden eingetroffen. Das beauftragte Mindener Fachunternehmen hatte den defekten Hauptschalter ausgetauscht. Am späten Abend hat die städtische IT die Server wieder langsam hochgefahren. Sie arbeitet derzeit mit Hochdruck an Lösungen für den eingeschränkten Netzbetrieb.

    Wegen des Stromausfalls – auch die Heizung lief in den Gebäuden am Kleinen und Großen Domhof nicht– musste das Rathaus gestern Morgen geschlossen werden. Die meisten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden daher nach Hause geschickt. Im Regierungsgebäude am Weserglacis, wo sich wegen der anstehenden Rathaussanierung 180 Arbeitsplätze befinden, lief zwar die Heizung und der Strom, aber keine Netzwerkanwendung und auch das Telefon nicht. Betroffen waren vom technischen Ausfall auch die Städtischen Betriebe und alle Kultureinrichtungen.

    Pressestelle Stadt Minden, Susann Lewerenz, , Tel.: 0571/89204.

  • © 2016 Stadt Minden