Verkehrsmeldungen

Alle aktuellen Baustellen und Sperrungen in der Stadt

  • Alte Kirchstraße für einen Tag teilweise gesperrt 
    21. Januar 2020 | Minden. Am kommenden Dienstag, 28. Januar, wird ein Stück der Straße Alte Kirchstraße für Baumfällarbeiten gesperrt. Die Arbeiten dauern nur einen Tag an. Während der Zeit wird die Straße im Bereich Alte Kirchstraße Hausnummer 14 und der Rückseite des Hauses Brüderstraße Hausnummer 9 gesperrt. Gefällt wird ein Baum vor der Rückseite des Hauses Brüderstraße 11. Um den Anliegerverkehr weitestgehend zu gewährleisten, wird die Brüderstraße vom Königswall aus für einfahrende Autos freigegeben und die Einbahnstraßenregelung der Alten Kirchstraße im Bereich bis zur Baustelle aufgehoben. Die Zufahrten zu den Parkplätzen der Schulen sind nicht beeinträchtigt.

    Freigabe des Kreisels L764 Stiftsallee/Zähringerallee in Minden

    20. Januar 2020 | Minden/Bielefeld (straßen.nrw). Morgen am frühen Nachmittag (21.1.) wird der neue Kreisel wieder komplett für den Verkehr freigegeben. Es fehlt noch die endgültige Markierung. Diese wird zu einem späteren Zeitpunkt aufgebracht.
    Mehr zum Thema:
    www.strassen.nrw.de

    Fahrbahn auf Kutenhauser Straße wird eingeengt
    20. Januar 2020 | Minden. Auf der Kutenhauser Straße wird bei der Hausnummer 134 eine Grundstückszufahrt hergestellt. Die Arbeiten starten am 22. Januar und sollen am 25. Januar beendet sein. Während der Zeit wird die Fahrbahn eingeengt.

    Baustelle auf der Lübbecker Straße
    20. Janaur 2020 | Minden. Auf der Lübbecker Straße (Bundesstraße 65) muss morgen, Dienstag, 21. Januar, in Höhe der Hausnummer 166 bei der Einmündung zum Südring ein Teil der nördlichen Fahrbahn eingezogen werden. Hintergrund sind Bauarbeiten auf dem Grundstück. Hier werden Hausanschlüsse für Wasser, Strom und Telekom hergestellt. Der Verkehr kann – trotz Einschränkungen – in beide Richtungen fließen. Allerdings wird die Linkabbiegespur von der Lübbecker Straße in den Südring (Fahrtrichtung Lübbecke) für die Dauer der Bauarbeiten bis voraussichtlich 29. Januar gesperrt sein. Für Radfahrer und Fußgänger wird auf der Nordseite ein Notweg eingerichtet.

    Bauarbeiten in der Melittastraße
    16. Januar 2020 | Minden.
    In der Melittastraße beginnen am kommenden Montag, 20. Januar, Kabelverlegungsarbeiten in offener Bauweise (1. Bauabschnitt). Der Arbeitsbereich erstreckt sich von der Ecke Ringstraße bis zur Bahntrasse (Haus Nr. 38). Hierfür muss die Fahrbahn eingeengt werden. Der Verkehr kann grundsätzlich fließen. Betroffen ist auch der östliche Gehweg. Fußgänger müssen auf die westliche Gehwegseite ausweichen.
    Im zweiten Bauabschnitt wird an der Ringstraße (Nordseite) bis voraussichtlich 15. Februar gearbeitet. Hier muss der Geh- und Radweg gesperrt werden. Eine Ersatzstrecke (Notweg) wird hergestellt. Im gesamten Baustellenbereich werden Halteverbote eingerichtet. Anlieger*innen sollten die Schilder beachten.

    Sperrung der Kreuzstraße
    16. Januar 2020 | Minden.
    Die Kreuzstraße muss in Höhe des Hauses Nr. 1a ab Mittwoch, 22. Januar, voll gesperrt werden. Hier wird ein Gashausanschluss neu hergestellt. Fußgänger*innen können den Baustellenbereich passieren, Radfahrer*innen nicht. Anlieger haben von der Kornackerstraße aus freie Fahrt bis zur Baustelle. Eine Umleitung wird nicht beschildert. Die Arbeiten sollen bis voraussichtlich Freitag, 24. Januar, dauern.

    Baumfällarbeiten am Parkplatz verschoben
    16. Januar 2020 | Minden. Die ab Donnerstag, 16. Januar, bis zum 20. Januar angekündigten Baumfällarbeiten am Parkplatz Lindenstraße (kleiner Dreiecksplatz) sind verschoben. Der Parkplatz kann daher uneingeschränkt genutzt werden. Ein neuer Termin für die Fällungen wird rechtzeitig von den Städtischen Betrieben Minden bekanntgegeben.

    Bauarbeiten in der Menzelstraße
    14. Januar 2020 | Minden. In der Menzelstraße stehen ab morgigen Mittwoch (15. Januar) Arbeiten der Deutschen Telekom an. Die Fahrbahn der Menzelstraße muss dafür auf dem Abschnitt zwischen Mindener Straße (Ecke) bis Menzelstraße Hausnummer 60 eingeengt werden. Auch der Bürgersteig ist von den Arbeiten betroffen. Fußgänger müssen auf die andere Fahrbahnseite ausweichen. Die Arbeiten laufen in Abschnitten und werden voraussichtlich bis zum 14. Februar dauern. 

    Leitungsbau in der Karlstraße
    14. Januar 2020 | Minden.
    In der Karlstraße beginnen am Montag, 20. Januar, Rohrleitungsbauarbeiten. Der Baustellenbereich erstreckt sich zwischen der Einmündung zur Friedrich-Wilhelm-Straße und dem Haus Nr. 7. Dafür muss die Fahrbahn der Karlstraße eingeengt werden. Der Verkehr kann weiter fließen. Verkehrsteilnehmer auf der Friedrich-Wilhelm-Straße (vom Bahnhof kommend), die rechts abbiegen wollen, sollten den Baustellenbereich beachten. Der Baustellenbereich kann auch von Fußgängern und Radfahrern passiert werden. Die Arbeiten sind in drei Bauabschnitte gegliedert und erfolgen in offene Bauweise. Sie sollen am 14. Februar abgeschlossen sein.

    Brauereistraße gesperrt
    14. Januar 2020 | Minden.
    Die Brauereistraße muss ab Montag, 20. Januar, wegen Kanalarbeiten gesperrt werden. Der Baustellenbereich befindet sich zwischen der Einmündung zur Steinwalder Straße und Haus Nr. 32. Ausgeführt werden hier Verlängerungen von Regenwasser- und Schmutzwasserkanälen. Die Arbeiten sollen bis zum 13. März dauern. Eine Umleitung wird nicht beschildert. Anlieger haben freie Fahrt bis zur Baustelle.

    Kanalbauarbeiten auf Dorfbrede 
    10. Januar 2020 | Minden. Auf der Straße Dorfbrede, zwischen der Königstraße und der Hahnenfeldstraße, werden im Bereich bei Hausnummer 1 Kanalbauarbeiten gemacht. Die Arbeiten sind am 10. Januar gestartet und sollen am 17. Januar abgeschlossen sein. Währen der Zeit wird die Straße für den Verkehr gesperrt. 

    Umgestaltung des Kreisels L764 Stiftsallee/Zähringerallee in Minden

    8. Januar 2020 | Minden/Bielefeld (straßen.nrw). Ab Montagabend (13.1.) bis voraussichtlich Freitagabend (17.1.) wird der Kreisel voll gesperrt. Grund hierfür sind Asphaltarbeiten im Kreisel. Die Umleitungsstrecke bleibt wie bisher bestehen. Sie verläuft in Fahrtrichtung Nord (Stemmer) von der Stiftsallee über den Hessenring bzw. Bayernring auf die K34, Hahler Straße und die K10, Petershäger Weg wieder auf die L764. In Fahrtrichtung Süd verläuft die Umleitung entgegengesetzt. Das nördlich gelegene Gewerbegebiet (WEZ, Aldi etc.) kann nicht über Kreisel angefahren werden, sondern nur stadtauswärts über die Stiftsallee. Auch eine Ausfahrt über den Kreisel ist nicht möglich. Wenn das Wetter mitspielt, werden die kompletten Bauarbeiten Ende Januar abgeschlossen sein.

    Mehr zum Thema:
    http://www.strassen.nrw.de/de/presse/meldungen/2019/l764-umgestaltung-des-kreisverkehrs-von-stiftsallee-und-zaehringerallee-in-minden.html

    Kontakt: Sven Johanning, Straßen.NRW. Regionalniederlassung OWL, Stapenhorststraße 119 | 33615 Bielefeld, Telefon: 0521/1082-130, E-Mail: Web: www.strassen.nrw.de

    Rohrbruch wird repariert 
    8. Januar 2020 | Minden. Auf dem Roderweg wird in der Zeit vom 8. Januar bis zum 27. März die Fahrbahn eingeengt. Grund ist die Reparatur eines Wasserhausanschlusses aufgrund eines Rohbruchs bei Hausnummer 14. 

    Kabelverlegung auf Junkersweg und Große Heide

    7. Januar 2020 | Minden. In der Zeit vom 13. Januar bis zum 22. Februar wird die Fahrbahn im Bereich Große Heide und Junkersweg eingeengt. Es werden entlang Große Heide Hausnummer 9 und Junkersweg Kabel verlegt. Während der Arbeiten können Fußgänger*innen den Gehwegbereich nicht passieren. 

    Arbeiten am Brückengeländer 

    18. Dezember 2019 | Minden. An der Bastaubrücke am Hohenstaufenring wird ab dem 18. Dezember das Brückengeländer erneuert. Die Arbeiten sollen am 24. Januar abgeschlossen sein. Während der Zeit können Fußgänger*innen den westlichen Gehwegbereich nicht passieren. Die östliche Gehwegseite kann aber genutzt werden. 

    Arbeiten auf Berliner Allee dauern an
    9. Dezember 2019 | Minden. Auf der Berliner Allee, vom Schwabenring bis zur Straße Finkensteg, wird eine Wasserleitung verlegt. Aus dem Grund ist die Fahrbahn eingeengt und Fußgänger*innen können den Bereich nicht passieren. Die Arbeiten haben am 7. Oktober begonnen und sollten am 13. Dezember abgeschlossen sein. Sie dauern jetzt bis zum 31. Januar 2020 an. Der Anliegerverkehr ist zu gewährleisten.

    Telekom legt neue Anschlüsse
    4. Dezember 2019 | Minden.
    In der Lübbecker Straße laufen weiter Arbeiten der Deutschen Telekom. Diese legt aktuell in Höhe des Hauses Nr. 36 bis zur Einmündung Hohenstaufenring sowie von der Hausnummer 36 bis 43 neue Anschlüsse. Hier werden unter Baustellenabsicherung Kabelgräben geöffnet. Der Verkehr ist dadurch nicht eingeschränkt.

    Arbeiten in der Brauereistraße erst in 2020
    2. Dezember 2019 | Minden. Die für November/Dezember angekündigten Bauarbeiten in der Brauereistraße unter Vollsperrung werden nun doch nicht mehr in diesem Jahr ausgeführt. Das gab das beauftragte Unternehmen bekannt. In der Straße sollte in Höhe der Hausnummer 32 ein Hausanschluss hergestellt werden. Die Arbeiten sind nun ins Jahr 2020 geschoben.

    Einschränkungen in der Todtenhauser Dorfstraße
    2. Dezember 2019 | Minden. In der Todenthauser Dorfstraße haben jetzt die Oberflächenarbeiten am Gehweg und den Seitenflächen begonnen. Die dort eingerichtete Vollsperrung ist seit dem 30. November aufgehoben. Es kann aber im Baustellenbereich wegen der aktuell laufenden Maßnahmen unter einer Fahrbahneinengung zu Behinderungen kommen. Der Baustellenbereich befindet sich zwischen den Einmündungen Graßhoffstraße und Haus Nr. 27. 

    Anlieferung am Klausenwall verschiebt sich/Verlängerung Geh- und Radwegeinengung
    27. November 2019 | Minden. Für den 2. Dezember, in der Zeit von 6 Uhr morgens bis 18 Uhr abends, sollte die Fahrbahn auf dem Klausenwall eingeengt werden. Grund ist die Anlieferung von Beton bei Hausnummer 20 bis 22. Der Termin verschiebt sich jetzt auf den 3. Dezember – die Zeiten blieben unverändert. Radfahrer*innen werden über das Glacis umgeleitet – das wird ausgeschildert. Fußgänger*innen können den Bereich nicht passieren und werden über die nächstgelegene Ampel geführt. Außerdem verlängert sich die Geh- und Radwegeinengung auf dem Klausenwall bei Hausnummer 18 bis 24 bis zum 28. Februar 2020. 

    Umbauarbeiten im Zuge des Kreisverkehrsplatzes L 764 (Stiftsallee/Zähringerallee) in Minden
    22. November 2019 | Bielefeld (Straßen. NRW). Am Montag, den 25.11.2019 beginnt im Zuge der Umgestaltungsarbeiten des Kreisverkehrsplatzes („Stiftsallee“/“Zähringerallee“) die zweite Bauphase. Jetzt werden die Arbeiten von der West- auf die Osthälte des Kreisverkehrsplatzes verlegt. Durch diesen Bauablauf bleibt auch während der restlichen Bauzeit eine Zufahrt zum Gewerbegebiet aus dem Kreisverkehr heraus befahrbar. Dafür werden Baustellenampeln aufgestellt. Für den Durchgangsverkehr werden die Arbeiten weiterhin unter Vollsperrung gebaut werden. 
    Umleitungsplan
    Detailplan

    Kontakt:
    Burghard Müller, Straßen.NRW. Regionalniederlassung OWL, Stapenhorststraße 119, 33615 Bielefeld,  Telefon: 0521/1082-122, Telefax: 0521/1082-110, E- Mail:

    Neubau einer Lärmschutzwand
    4. November 2019 | Minden. Entlang der B 482 wird in Höhe des RegioPort OWL eine Lärmschutzwand gebaut. Während der Arbeiten, die am 10. November beginnen, wird die Fahrbahn eingeengt. Die Baumaßnahme soll am 29. Februar 2020 beendet sein. Die Fahrbahn wird von drei- auf zwei Fahrspuren mit einer jeweiligen Breite von 3,40 reduziert, sodass in Richtung Lahde während der Bauzeit nur eine Fahrbahn zur Verfügung steht. Die Baustelle beginnt direkt an der südlichen Seite der Brücke über den Mittellandkanal und endet ca. 300 nach der Brücke Richtung Lahde. Die Ampel wird nur am Sonntag in der Zeit von 8 Uhr - 16 Uhr zur Baustelleneinrichtung benötigt.

    Umgestaltung des Kreisels L764 Stiftsallee/Zähringerallee in Minden
    4. Oktober 2019 | Minden/Bielefeld (straßen.nrw). Ab Montag (7. Oktober) lässt die Straßen.NRW Regionalniederlassung OWL den Kreisverkehrsplatz L764 Stiftsallee/Zähringerallee in Minden umgestalten. Der Umbau wird erforderlich, da die jetzige Radfahrerführung im Kreisverkehrs ein Unfallhäufungspunkt darstellt. Alle Arbeiten müssen unter Vollsperrung gebaut werden. Die Umleitungsstrecke in Fahrtrichtung Nord (Stemmer) führt von der „Stiftsallee“ über den „Hessenring“ bzw. „Bayernring“ auf die K 34 „Hahler Straße“ und die K10 „Petershäger Weg“ wieder auf die L764. In Fahrtrichtung Süd verläuft die Umleitung entgegengesetzt. Die Arbeiten erfolgen in zwei Bauphasen. Begonnen wird mit der „Westhälfte des Kreisverkehrs; danach wird die Osthälfte saniert. Durch diesen Bauablauf bleibt während der gesamten Bauzeit eine Zufahrt zum Gewerbegebiet aus dem Kreisverkehr heraus befahrbar. Dafür werden Baustellenampeln aufgestellt. Die Bauzeit beträgt ca. 10 Wochen, die Auftragssumme beträgt ca. 350.000 Euro.

    Kontakt: Sven Johanning, Straßen.NRW. Regionalniederlassung OWL, Stapenhorststraße 119 | 33615 Bielefeld, Telefon: 0521/1082-130, E-Mail: , Web: www.strassen.nrw.de

    Straßenbauarbeiten: Bierpohlweg gesperrt
    26. August 2019 | Minden. Der Bierpohlweg wird ab kommenden Donnerstag, 29. August, für Straßenbauarbeiten voll gesperrt. Die Arbeiten werden in zwei Bauabschnitten ausgeführt. Ab 29. August ist zunächst der Bierpohlweg zwischen der Einmündung Stiftsallee und dem Stichweg gesperrt. Die Arbeiten in diesem Bereich sollen bis voraussichtlich 5. Oktober dauern. Danach wird die Straße (2. Bauabschnitt) bis voraussichtlich 20. Dezember zwischen der Einmündung zum Stichweg und dem Karolingerring gesperrt. Anlieger haben freie Fahrt bis zum Baustellenbereich. 

    Der Radverkehr wird im ersten Bauabschnitt über die Stiftsallee, den Karolingerring und wieder bis zum Baustellenbereich in Höhe Hausnummer 22 a/b umgeleitet. Im 2. Bauabschnitt führt die Umleitung für Radfahrer*innen über den Karolingerring und die Stiftsallee in den Bierpohlweg und den Stichweg. 

  • © 2016 Stadt Minden