Haltestelle vom Kaiser-Wilhelm-Bus wird verlegt

22. August 2018 | Minden. Wegen des großen Open-Air-Konzerts der "Toten Hosen" in Minden kann der Kaiser-Wilhelm-Bus vom 25. August bis 2. September nicht auf Kanzlers Weide fahren.

  • Aufgrund der Sperrung von Kanzlers Weide ab Samstag, 25. August 2018, für den Aufbau der Bühne und der weiteren Infrastruktur zum Konzert der "Toten Hosen" kann der Kaiser-Wilhelm-Bus die Haltestelle am Kiosk auf Kanzlers Weide nicht anfahren. Ausweichmöglichkeit wird am 25.  und 26. August sowie am 2. September die Haltestelle an der Hausberger Straße - an der Zufahrt zu Kanzlers Weide - sein. Aber hier gibt es leider keine Parkmögklichkeit.

    Als kostenfreie Alternativen stehen der Parkplatz Schlagde (nördlicher Teil) sowie der Parkplatz "Alte Regierung" auf der anderen Seite der Weser zur Verfügung. Besucher*innen gelangen über die Weserbrücke (Kaiserstraße) zur Haltestelle an der Hausberger Straße.

    Am 1. September entfällt aufgrund des Konzerts der Toten Hosen die Haltestelle komplett. Die Haltestelle ZOB, Bussteig 5, wird ohne Beeinträchtigung an allen Tagen angefahren.

    Der Kaiser-Wilhelm-Bus fährt bis Ende September samstags und sonntags zwischen 11 und 18 Uhr. Ein Tagesticket kostet 2,50 Euro, Kinder zahlen 1 Euro.

    Weitere Informationen erhalten Sie bei der Minden Marketing GmbH, Domstraße 2, 32423 Minden, Telefon: (05 71) 829 06 59, E-Mail: , online unter www.minden-erleben.de, auf der Facebook-Seite www.facebook.de/mindenerleben und in der Minden-APP.

  • © 2016 Stadt Minden