Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Mindener Delegation besucht chinesische Partnerstadt Changzhou

16. August 2018 | Minden. Eine neunköpfige Gruppe und Schüler*innen begleiten Bürgermeister Michael Jäcke auf der Reise. Die Gastgeber haben vielseitiges Programm vorbereitet.

  • Zum vierten Mal - nach 2014, 2015 und 2016 - besucht wieder eine offizielle Delegation der Stadt Minden die chinesische Partnerstadt Changzhou. Bürgermeister Michael Jäcke wird von einer neunköpfigen Gruppe begleitet, die am Samstag, 18. August, auf die Reise geht und am 23. August zurückerwartet wird. Mit dabei ist unter anderem der Vorsitzende des Trägervereins Partnerschaft Minden-Changzhou, Olrik Laufer, sowie Vertreter*innen aus der Wirtschaft, der Hotellerie, eines Wohlfahrtverbandes und eine Ärztin. Auch neun Schüler*innen und Schüler nebst zwei Begleitpersonen fahren mit. Sie wohnen im Rahmen eines Schüleraustausches in Gastfamilien und bleiben länger in Changzhou: bis zum 6. September. Danach machen die Schüler*innen noch für drei Tage einen Stopp in der Hauptstadt Peking.

    Im Mittelpunkt des anstehenden, offiziellen Besuches stehen die Themen Public Health (Gesundheitswesen), Pflege, Wirtschaft, Tourismus, digitale Strategien sowie Bildung und Sport. Die chinesischen Gastgeber haben dementsprechend ein vielseitiges und gut gefülltes Programm vorbereitet. So werden unter anderem drei  Krankenhäuser, Gesundheits- und Hygienezentren, Unternehmen, Institute sowie die Partnerschule High School Nr. 3 und die Liu Haisu Grundschule besucht. Eine Gruppe dieser chinesischen Grundschule wird Ende September am Kinder-Theater-Fest in Minden teilnehmen und einige Szenen aus „China Opera“ aufführen.

    Die High-School No. 3 ist Mindens Partnerschule für den wechselseitigen Schüleraustausch, den der Trägerverein Partnerschaft Minden-Changzhou e. V. seit drei Jahren jährlich organisiert. Offiziell gibt es eine Kooperationsvereinbarung mit dem Mindener Ratsgymnasium. Der Schüleraustausch wird aber schulübergreifend praktiziert. Das heißt, es können Schüler*innen der drei Mindener Gymnasien und der KTG-Gesamtschule teilnehmen (anliegend dazu der Flyer).

    Für Bürgermeister Michael Jäcke ist es der zweite Besuch in der chinesischen Partnerstadt. In der anstehenden Reise wird er von seiner Tochter Catharina Sophie Jäcke begleitet, die sich vor allem für das chinesische Gesundheitssystem interessiert. „Ich freue mich sehr und bin gespannt auf die vielfältigen Themenbereiche, die mit Tourismus, Gesundheit, Sport, Bildung und Wirtschaft wieder breit gefächert sind. Auch freue ich mich auf ein Wiedersehen mit dem Bürgermeister der Stadt Changzhou und weiteren Offiziellen beim Empfang am Montag“, so Jäcke.

    Im Rahmen des Programms wird es eine besondere Ehrung für Olrik Laufer geben, der 2012 die Partnerschaft mit Changzhou angeregt hatte und seinerzeit auch schon über Kontakte in die Millionenstadt verfügte. Der Trägervereins-Vorsitzende und Mindener Einzelhändler erhält in Nanjing als „Abgesandter der Freundschaft der Provinz Niveau Jiangsu“ einen Ehrenpreis.

    Als erste Stadt in Ostwestfalen hat Minden am 29. Juni 2015 eine offizielle Partnerschaft mit einer Stadt in China geschlossen. Diese unterzeichneten seinerzeit der stellvertretende Bürgermeister der Millionenmetropole Changzhou, Fang Guoqiang, und Mindens damaliger Bürgermeister Michael Buhre vor rund 100 geladenen Gästen im Großen Rathaussaal. Seitdem und auch schon davor haben verschiedene Delegationen aus Changzhou Minden besucht. Zuletzt waren 20 Studentinnen und Studenten des „Changzhou Vocational Institute of Engineering“ zu Gast. Sie traten beim 20. Internationalen Weserdrachencup in verschiedenen Zusammensetzungen bei neun Rennen an und wurden am Ende im Goldfinale „Mixed“ zweiter.

    Neben dem kulturellen, schulischen und sportlichen Austausch ist das Interesse der Partnerstadt in China an Kontakten zu Unternehmen, zu Einrichtungen des Gesundheitswesens und zu Hochschulen groß. Changzhou hat rund 3,5 Millionen Einwohner*innen und ist eine bezirksfreie Stadt in der Provinz Jiangsu. Ihre Geschichte reicht mehr als 2.500 Jahre zurück. Heute ist Changzhou eine stark wachsende Industriestadt mit dem "China Dinosaur Park" als eine der touristischen Attraktionen. Changzhou liegt südlich des Jangtse an den Eisenbahn- und Autobahnverbindungen von Shanghai nach Nanjing. Der Flughafen befindet sich etwa 15 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Die Stadt wird vom stark befahrenen Kaiserkanal durchschnitten, der der älteste der Welt und UNECSO-Weltkulturerbe ist.

    Pressestelle der Stadt Minden, Susann Lewerenz, Telefon 0571 89204,

  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.