Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Erstes Spiel am neuen Kicker: Erweitertes Angebot für Seniorinnen und Senioren in Minden

4. Oktober 2021 | Minden. Ein neuer Tischkicker wartet im Treffpunkt Johanniskirchhof auf neugierige Spielerinnen und Spieler. 

  • Das erste Spiel am neuen Kicker im Treffpunkt Johanniskirchhof ging mit 5 zu 3 an das Team Georg Sander (Leiter des Treffpunktes Johanniskirchhof) und Horst Petersen (SV 1860 Minden). Tischfußball ist jetzt ein neues Angebot für ältere Menschen in Minden. „Sich begegnen, gemeinsam Zeit verbringen und die eigene Lebensfreude stärken, das steckt hinter dem neuen Angebot. Seniorinnen und Senioren sollen den Kicker nutzen, um ihre Koordination, ihr Reaktionsvermögen und die eigene Kondition zu schulen“, weiß der Leiter des Treffpunktes. 

    Gemeinsam mit dem Sportverein SV 1860 Minden gibt es ab sofort jeden ersten und dritten Montag des Monats eine Trainingseinheit. Los geht es dann um 10 Uhr. „Mitmachen kann jede und jeder, um Spaß zu haben und um auch mal was Neues auszuprobieren“, sagt Herbert Hoppmann vom SV 1860 Minden. Er leitet beim Verein die Tischfußballsparte und unterstützte mit seiner Fachkompetenz beim Kauf und dem Aufbau des Kickers. 

    „Früher war ich besser“, sagt Bürgermeister Michael Jäcke nach dem verlorengegangenen Spiel mit seinem Teammitglied Herbert Hoppmann. Aber das mache nichts, denn wichtig ist, dass der Verein dieses neue Bewegungsangebot geschaffen hat. „Der SV hat und hatte immer ein offenes Ohr für neue Projekte und dafür bedanke ich mich ganz herzlich“, so Jäcke. Finanziell wurde das Projekt durch die Volksbank Minden eG sowie die Volksbank Herford-Mindener Land eG unterstützt – der Kicker hat 1.200 Euro gekostet. 

    Pressestelle Stadt Minden, Katharina Heß, , Tel.: +49 571 89-240.


  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.