Bürger, Service, Politik

Das Wahlbüro bereitet die Wahlen vor.

Stadt Minden

Im Mai und im September 2017 wird gewählt.

Stadt Minden

Viele Bürger*innen geben per Briefwahl ihre Stimme ab.

Stadt Minden

Die Briefwahlbögen werden gezählt.

Stadt Minden

Wahlen 2017

In diesem Jahr wählen die Einwohnerinnen und Einwohner in NRW einen neuen Landtag. Für die Wahl werden noch Wahlhelfer*innen gesucht.

  • Der Landtag wird am Sonntag, 14. Mai 2017, in Nordrhein-Westfalen gewählt. In Minden sind rund 65.000 Bürger*innen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr wahlberechtigt. Die 53 Wahllokale im Stadtgebiet sind von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Das Wählerverzeichnis wird Anfang April aufgestellt. Danach werden die Wahlbenachrichtigungsbriefe verschickt, mit denen dann auch eine Briefwahl beantragt werden kann.

    Für die Besetzung der Wahllokale und der Briefwahlvorstände werden rund 600 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gebraucht. Interessierte Bürger*innen ab 18 Jahre, die ihren Wohnsitz in Minden haben und die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen, können sich ab sofort beim „Projekt Wahlen“ telefonisch unter 0571 89-290 oder unter der E-Mail-Adresse melden.

    Anmeldevordrucke liegen im Bürgerbüro der Stadt Minden, Großer Domhof 2, 32423 Minden sowie an der Information in der Bürgerhalle des Rathauses aus. Interessierte können aber auch das Internetformular (siehe unten) nutzen.

    Das Landesministerium für Inneres hat die wichtigsten Informationen für Wahlhelfer*innen in einem Video zusammengestellt.



  • Anmeldeformular für Wahlhelfer*innen

    Ich erkläre mich bereit, bei folgenden Wahlen als Wahlhelfer*in tätig zu sein.

    Bitte füllen Sie alle mit * markierten Pflichtfelder aus.

  • © 2016 Stadt Minden