Viel los in der Innenstadt ist beim verkaufsoffenen Sonntag

Verkaufsoffener Sonntag in Minden nur im Innenstadtbereich

16. Mai 2018 | Minden. Der verkaufsoffene Sonntag am 27. Mai bezieht sich ausschließlich auf den Bereich der Innenstadt. Darauf macht nochmals die Ordnungsbehörde der Stadt Minden aufmerksam, nachdem es weitere Meldungen aus dem Einzelhandel im übrigen Stadtgebiet gegeben hat.

  • Die Werbegemeinschaft Minden hat für 2018 einen Verkaufsoffenen Sonntag für den 27. Mai aus Anlass der Veranstaltung „Minden macht mobil“ beantragt. Dieser Tag ist durch die neue Verordnung freigegeben worden. „Die Verkaufsöffnung gilt aber nur für das Umfeld der Veranstaltung“, macht Annette Ziegler, Bereichsleiterin für Sicherheit und Ordnung, deutlich.

    Nach dem Ratsbeschluss vom 22. März ist die „Ordnungsbehördliche Verordnung über einen Verkaufsoffenen Sonntag am 27. Mai 2018“ in Kraft getreten. Die ursprüngliche Regelung hatte drei terminfeste verkaufsoffene Sonntage (September/November/Dezember) und einen variablen im Mai vorgesehen. Dieser war bis 2017 festgelegt. Aufgrund der geänderten rechtlichen Anforderungen wurde der Termin im November gestrichen. Übrig blieben für 2018 nun zwei verkaufsoffene Sonntage.

    Insoweit profitieren lediglich die Geschäfte in der Mindener Innenstadt (siehe Karte) vom neuen Konzept für die Veranstaltung „Minden macht mobil“. Das Format gibt es seit zehn Jahren und wurde für dieses Jahr vollständig überarbeitet. Jetzt gibt es nicht nur Autos zu sehen, sondern der Fokus liegt auch auf Fahrrädern und E-Mobilität. Fahrradhändler präsentieren ihre Neuheiten und Interessierte können sich über Hybrid- und Elektrofahrzeuge informieren.

    Die Werbegemeinschaft Minden rechnet als Veranstalterin mit rund 6000 Besucher*innen, da am 27. Mai im Innenstadtbereich einiges geboten wird.

    Pressestelle der Stadt Minden, Telefon 0571 89204,

  • © 2016 Stadt Minden