Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Privatstraße an der Weserwerft gesperrt

7. Juli 2017 | Minden. Die Stadt Minden hat den Privatweg "Am Alten Weserhafen" gestern (6. Juli) sperren müssen, weil es ernste statische Probleme mit dem Dach der ehemaligen Flugzeughalle auf dem Weserwerftgelände gibt. Dieses droht akut einzustürzen.

  • Es hat jetzt eine Ortsbesichtigung eines Ingenieurbüros aus Salzgitter gegeben, das im Auftrag der Stadt Minden als Eigentümerin die Halle und die Dachkonstruktion untersucht hat. Der Bericht ist gestern eingetroffen. „Danach wurden sofort erste Sicherungsmaßnahmen angeordnet und auch umgesetzt, was wir nicht gerne getan haben“, berichtet Lars Bursian, Beigeordneter für Städtebau und Feuerschutz. So wurden gestern die Absperrungen sowohl auf dem Gelände als auch auf dem Privatweg zum Fischereiverein vorgenommen.

    Ein beauftragter Sicherheitsdienst kontrolliert täglich die Absperrungen. Das Ordnungsamt, die Feuerwehr und der von der Sperrung betroffene Fischereiverein, der sein Vereinsheim auf der Dreiecksfläche zwischen Weser und Altem Weserhafen hat, wurden umgehend informiert. Auch das Unternehmen Rosemeier Schiffbau hat ein Schreiben von der Stadt erhalten. Als nächster Schritt sollen nun Statiker untersuchen welche Absicherungen möglich sind und welche weiteren Sicherungsmaßnahmen umgesetzt werden müssen.

    Infos zur Werft
    Die Weserwerft wurde im Jahr 1918 als „Schiff- und Maschinenbau Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Minden i.W.“ am Alten Weserhafen gegründet. Auf der Weserwerft wurden rund 200 Schiffe und weitere Spezialfahrzeuge erbaut. Die Weserwerft hielt ein Patent auf das „Universal-Schilling-Ruder“, eine einfache und robuste Konstruktion mit guten Steuereigenschaften.

    Im Februar 2004 wurde die Werft geschlossen und ein Insolvenzverfahren eingeleitet.

    Die Fläche der ehemaligen Weserwerft Minden weist betriebsbedingt Untergrundverunreinigungen auf. Geplante Untersuchungen sollen abschätzen, welche Gefahren für die Umwelt von dem Gelände ausgehen und langfristig eine Um- und Neunutzung der Fläche ermöglichen. Aktuell laufen Altlastuntersuchungen.

    Fakten:
    - 1918 gegründet
    - Februar 2004 Schließung der Werft

    Pressestelle der Stadt Minden, Susann Lewerenz, Telefon 0571 89204,

  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.