Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Ehrenamtskarte: 120 Partner beteiligen sich schon

27. August 2018 | Minden-Lübbecke. Ehrenamtlich tätige Einwohner*innen im Kreis können seit 1. Juli die neue Ehrenamtskarte beantragen. Schon jetzt gibt es 120 Vergünstigungsangebote.

  • Mittlerweile beteiligen sich im Kreis Minden-Lübbecke an dem Projekt Ehrenamtskarte NRW bereits über 120 Vergünstigungspartner und unterstreichen durch ihr persönliches Angebot die Bedeutung des Ehrenamtes. Die einzelnen Vergünstigungspartner sind in einem sich ständig erweiternden Partnerverzeichnis zu finden: www.minden-luebbecke.de/projekte/ehrenamtskarte-NRW. Sehr gerne können sich weiterhin Unternehmen und Einrichtungen als Kooperationspartner an dem landesweiten Projekt Ehrenamtskarte beteiligen.

    Seit dem 1. Juli 2018 haben Ehrenamtliche, die sich überdurchschnittlich ehrenamtlich engagieren, die Möglichkeit die Ehrenamtskarte zu beantragen. Über 50 Karten konnte der Kreis während der Sommerzeit bereits vergeben und täglich gehen neue Anträge ein. Bürgerinnen und Bürger, die sich ehrenamtlich engagieren, sind weiterhin herzlich eingeladen, den Antrag auf Erhalt der landesweiten Ehrenamtskarte beim Kreis zu stellen. Ende September findet eine feierliche Erstausgabeveranstaltung statt, auf der die ersten Ehrenamtskarten persönlich überreicht werden. Landrat Dr. Ralf Niermann und alle Bürgermeister sind sich einig: „Die Ehrenamtskarte NRW ist ein wichtiges Signal für die Stärkung des Ehrenamtes. Ohne die vielen engagierten Menschen, die mit ihrem Handeln Verantwortung übernehmen, die Zeit, Zuwendung und Kraft geben, wäre das Leben hier im Mühlenkreis nicht das Gleiche.“

    Das Prinzip der Ehrenamtskarte ist einfach: Ehrenamtliche, die sich weit über das Normale hinaus für andere einsetzen, können für ihr Engagement die Ehrenamtskarte NRW beantragen. Mit dieser erhalten sie landesweit zahlreiche Vergünstigungen kommunaler, gemeinnütziger und privater Anbieter oder Einrichtungen.

    Beantragen kann die Ehrenamtskarte, wer sich mindestens fünf Stunden pro Woche beziehungsweise 250 Stunden im Jahr ohne pauschale Aufwandsentschädigung im Kreis Minden-Lübbecke ehrenamtlich engagiert. Dieses Engagement sollte seit mindestens zwei Jahren ausgeübt werden und kann auch bei unterschiedlichen Trägern erfolgen.  Inhaberinnen und Inhaber der Jugendleiterkarte (Juleica) sollten zum Zeitpunkt der Antragsstellung mindestens sechs Monate vorweisen können.

    Die Anträge zur Ehrenamtskarte liegen beim Bürger-Service des Kreises Minden-Lübbecke und bei den Städten und Gemeinden aus. Zusätzlich stehen das Antragsformular und weitere Informationen auf der Homepage des Kreises unter www.minden-luebbecke.de/projekte/ehrenamtskarte-NRW.

    Bei Fragen können sich Interessierte gerne an die Ansprechpartnerinnen beim Kreis Minden-Lübbecke wenden:
    Sarah Golcher
    Telefon: 0571 807-22111
    E-Mail:

    Catja Möhlenbrock
    Telefon: 0571 807-22031
    E-Mail:

  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.