Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Kartenvorverkauf für Preisverleihung „Mindener Stichling“ startet

4. Juli 2018 | Minden. Auch in diesem Jahr können sich Kabarett-Freunde auf die Preisverleihung des „Mindener Stichling“ freuen. Der Termin für die Gala steht bereits fest – es ist der 17. November, 20 Uhr im Mindener Stadttheater.

  • Der Kartenvorverkauf für die Gala beginnt offiziell am Freitag, 7. Juli, ab 9 Uhr im TiC (Theater im Café, Tonhallenstraße) und bei Express Ticket-Service (Obermarktstraße). Bereits am Donnerstag, 6. Juli, haben Wahl-Abo- und Abo-Inhaber*innen die Möglichkeit, „late night“ von 17 bis 20 Uhr Karten für die Sonderveranstaltungen im Programm 2018/19 zu erwerben. Dieses Jahr wird der Stichling zum 13. Mal vergeben und wieder wurden „würdige Preisträger“ gefunden. Die Preisträger sind: Nektarios Vlachopoulos (Solist) und das Duo „Simon & Jan“ (Gruppe).

    Den Mindener Stichling 2018 in der Kategorie Solisten erhält der Kabarettist Nektarios Vlachopoulos. Der ehemalige Deutschlehrer mit griechischen Wurzeln gibt seinem ersten Soloprogramm den Titel „Niemand weiß, wie man mich schreibt!“ und zeigte sich darin als ein Artikulations-Akrobat, der schnell, superschnell sogar, jeden Augenblick überraschen kann, dabei absurd, stilistisch variantenreich, intelligent und komisch ist. Er ist ein Sprachkünstler mit Haltung in diesen unübersichtlichen Zeiten, einer, der was zu sagen hat. Seinen Namen wird man sicher nicht vergessen, auch wenn man nicht immer genau weiß, wie man ihn schreibt...“

    Den Mindener Stichling 2018 in der Kategorie Gruppe erhält das Liedermacher-Duo Simon und Jan. Simon Eickhoff und Jan Traphahn bringen es fertig, dem Publikum mit perfektem zweistimmigem Gesang und freundlichen Melodien, die sie gekonnt auf der Gitarre intonieren, freche, sarkastische, zynische und  böse Texte buchstäblich um die Ohren zu hauen. Das stimmt abwechselnd heiter und nachdenklich. Gott und die weite Welt können Thema sein, aber auch die kleinen Dinge in ihrer Umgebung. Meist singen sie, aber auch das wenige, das sie zwischen ihren Liedern sagen, erzielt nachdenkliche Heiterkeit. Und immer nehmen sie ihr Publikum mit auf ihre Reise.

  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.