Schießübungen von Schülern der Adolf-Hitler-Schule „Thüringen“ während ihrer Russlandfahrt, vom 26. Juni bis 5. August 1942 

Foto: NS-DOK

Führung für Frühaufsteher im Mindener Museum

14. August 2019 | Minden. Thema der Führung ist die aktuelle Sonderausstellung „Jugend im Gleichschritt – Die Hitlerjugend zwischen Anspruch und Wirklichkeit“.

  • Am Donnerstag, den 22. August lädt das Mindener Museum interessiere Besucher*innen erneut zu einer morgendlichen Führung um 8:00 Uhr ein. Thema der Führung ist die aktuelle Sonderausstellung „Jugend im Gleichschritt – Die Hitlerjugend zwischen Anspruch und Wirklichkeit“. Im Anschluss an die ca. 45minütige Führungen wartet eine Tasse frischer Kaffee oder Tee auf die Besucher*innen.

    Die Ausstellung des NS-Dokumentationszentrums der Stadt Köln geht der Frage nach, inwiefern es der Hitlerjugend gelang, eine „Jugend im Gleichschritt“ zu formen und dabei ihre Erziehungsziele durchzusetzen. Die Teilnehmer*innen der Führung erhalten einen Überblick über die Geschichte der Hitlerjugend von den Anfängen vor 1933 bis in die letzten Kriegsjahre. Fotos, Dokumente, Filme und Zeitzeugenaussagen geben Einblicke in Alltag und Propaganda der Hitlerjugend.

    Die Teilnahme an der Frühaufsteher-Führung kostet 8 Euro incl. Kaffee/Tee. 

    Weitere Infos unter www.mindenermuseum.de oder 0571/9724020 oder


  • © 2016 Stadt Minden