Die Dienststellen der Stadtverwaltung bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Mehr Informationen. 

Kulturstrolche-Ausstellung

20. März 2019 | Minden. Grundschüler*innen der PRIMUS-Schule stellen in einem Ladenlokal am Kleinen Domhof ihre selbstgemachten Keramikschalen aus.

  • Kleine Kunstwerke haben die Kulturstrolche der PRIMUS-Schule zusammen mit der Keramik-Meisterin Cornelia Naerger geschaffen. Zu sehen sind sie in einem Schaufenster eines ehemaligen Ladenlokals im Rathaus am Kleinen Domhof. Die PRIMUS-Schule wählte in diesem Schuljahr die Keramikmeisterin Cornelia Naerger, die eine Werkstatt in der Oberen Altstadt hat, für ein gemeinsames Projekt aus. Entstanden sind 58 Keramikschalen, die durch ihre kreative Farbgestaltung überzeugen. Sie können noch bis zum 3. April 2019 bewundert werden und werden dann den jungen Künstler*innen wieder übergeben. 

    Mindestens sechs Ausflüge in die Kultur erleben die Kulturstrolche in ihrer Grundschulzeit. Sie besuchen Theater, Kommunalarchiv, Museen oder die Musikschule, erleben diese Kulturorte und dürfen hinter die Kulissen schauen. Neben Kino im BÜZ und Filmprojekten können die Kulturstrolche zusätzlich mit unterschiedlichen Künstler*innen eigene Kunstwerke erschaffen.

    Gefördert wird das Projekt Kulturstrolche, an dem sich in Minden fast alle Grundschulen, die PRIMUS-Schule und die Kuhlenkamp-Schule beteiligen, durch das Kultursekretariat NRW Gütersloh und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

  • © 2016 Stadt Minden