Der Kinder- und Jugendtreff Westside lädt zur U18-Wahl ein

13. Mai 2019 | Minden. Kinder und Jugendliche sollen bei der U18-Wahl erste praktische Erfahrungen sammeln, wie eine Wahl funktioniert und welche politische Orientierung zu ihnen passt.

  • Der Kinder- und Jugendtreff Westside steht vom 14. bis 17. Mai ganz im Zeichen der U18-Wahl, der symbolischen Wahl für Kinder und Jugendliche kurz vor der Europawahl. Hierbei ist jeder unter 18 Jahren stimmberechtigt. Dabei spielen Alter und Staatsangehörigkeit keine Rolle. Bei dieser Aktion geht es für Kinder und Jugendliche darum, praktische Erfahrungen mit der Durchführung einer Wahl zu machen, sich politisch zu orientieren und das politische System kennenzulernen.

    Und gleichzeitig geht es um ein Zeichen: Junge Menschen wollen genauso wie die Erwachsenen an gesellschaftlichen Diskursen teilhaben. Im Laufe der Woche finden im Kinder- und Jugendtreff Westside verschiedene Angebote zum Thema Europawahl statt. Unter anderem wird gemeinsam eine Wahlurne gestaltet und viele verschiedene kulinarische Köstlichkeiten aus den europäischen Ländern probiert und am 17. Mai, neun Tage vor der Europawahl, finden dann die U18-Wahlen statt. 

    Passend zur Wahl wird im Jugendtreff eine Wahlparty stattfinden. Im Anschluss an die U18-Wahl werden die Ergebnisse veröffentlicht, die zeigen,  welche Themen Kindern und Jugendlichen besonders wichtig sind. Mehr als 210 Wahllokale in 80 Kommunen warten zur U18-Wahl auf junge Stimmen. Weitere Informationen gibt es im Kinder- und Jugendtreff Westside, Piwittskamp 38, 32429 Minden 0571/9726264.

  • © 2016 Stadt Minden