Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Freie Plätze beim Fotografie-Ferienprojekt

18. September 2019 | Minden. Einmal in die Welt der Fotografie abtauchen - das können Jugendliche in den Herbstferien in Minden machen. Jetzt schnell anmelden. 

  • Mit dem Smartphone ist ein Foto schnell gemacht und genauso schnell ist ein Filter über das Bild gelegt. Doch wie wurde vor 40 Jahren und noch früher fotografiert und welche Experimente gab es, um Fotos zu filtern? Was passiert in einer Dunkelkammer und wie funktionieren Polaroidfotos? Welche kleinen Tricks lassen Handyfotos wie Kunstwerke aussehen?

    Auf all diese Fragen weiß die Künstlerin Susann Dietrich eine Antwort und nimmt die Teilnehmenden mit in die Welt der Fotografie. Gemeinsam entdecken sie alte Fototechniken und Fotokameras, es entstehen Fotos in einer Dunkelkammer ohne Kamera – nur mit Licht. Die teilnehmenden Jugendlichen (14- bis 18-Jährige) stellen Mikroskope für die eigene Handykamera her und schließlich wählen sie Fotos und Motive für eine gemeinsame Ausstellung aus. Und was bietet sich dazu besser an, als der historische Ort einer alten Festungsanlage?

    Der Ferienworkshop findet vom 14. bis zum 18. Oktober, täglich von 10.15 Uhr bis 16.15 Uhr (inklusive Pause) im Fort A (Festungsstraße 2, 32423 Minden) statt. Das Angebot ist kostenlos. Anmeldungen und Fragen nimmt Marie Osterbrock im Kulturbüro der Stadt Minden (E-Mail: , Telefon: 0571 89 758) entgegen. 

  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.