Positiver Covid-19-Test an der Freiherr-von-Vincke-Realschule

13. August 2020 | Minden. Die Realschule bis vorsorglich bis einschließlich Montag, 17. August, geschlossen.

  • An der Freiherr-von-Vincke-Realschule in Minden ist eine Lehrkraft positiv auf Covid-19 getestet worden. Das Gesundheitsamt des Kreises Minden-Lübbecke hat vorsorglich die vorrübergehende Schließung der Schule bis einschließlich Montag, 17. August, veranlasst. Die Schließung ist erforderlich, um jetzt alle weiteren Maßnahmen einleiten zu können und einer weiteren Verbreitung des Virus entgegenzuwirken. 

    Das Gesundheitsamt hat die notwendigen Testungen veranlasst. Wenn alle Testergebnisse vorliegen, wird das Gesundheitsamt über die weiteren Maßnahmen entscheiden. Erst dann wird abzuschätzen sein, wie umfangreich die Auswirkungen sein werden und wann der Schulbetrieb wieder aufgenommen werden kann.

    Der Krisenstab bereitet sich in diesem Zusammenhang auf verschiedene Szenarien vor. „Wir stehen in engem und konstruktivem Austausch mit der Schulleitung und beraten uns fortlaufend zu weiteren Maßnahmen“, sagt Cornelia Schöder, Leiterin des Krisenstabs. 

    Pressestelle des Kreises Minden-Lübbecke, Telefon 0571 807-22130, www.minden-luebbecke.de

  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.