Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

MindenGO: Neue Verkehrszeichen machen auf Carsharing-Stellplätze aufmerksam

27. November 2020 | Minden. Damit die Stellplätze für die Carsharing-Flotte besser gesehen werden, gibt es jetz neue Schilder und Bodenmarkierungen. 

  • Seit Anfang diesen Jahres nutzen die Mindenerinnen und Mindener das Carsharing-Angebot MindenGO. Bislang werden die Fahrzeuge mit der auffälligen Beklebung an fünf Standorten abgestellt: Königswall, Ecke Stiftstraße/Paulinenstraße, Marienwall, Weserglacis und Friedrich-Wilhelm-Straße. Damit die Carsharing-Stellplätze besser gesehen werden, sind dafür jetzt offizielle Schilder aufgestellt und zusätzliche Markierungen am Boden aufgebracht worden.

    „Diese Stellplätze dürfen ausschließlich von den gekennzeichneten Carsharing-Fahrzeugen genutzt werden“, sagt Klimaschutzmanagerin Inna Sawazki. Diese Parkplätze werden regelmäßig von den Mitarbeitenden der Ordnungsbehörde kontrolliert. Werden dort Autos abgestellt, die nicht zu Carsharing-Flotte gehören, bekommen die Halter*innen dafür eine kostenpflichtige Verwarnung. Das ist nach Einschätzung der Stadt Minden notwendig, um einer Fremdnutzung der Stellplätze von Beginn an entgegenzuwirken. Denn ein reibungsloser Buchungsvorgang mit der passenden Abstellmöglichkeit, ist die Grundlage für ein erfolgreiches Carsharing-Angebot, so Sawazki weiter.

    Carsharing hat sich in den vergangenen Monaten gut etabliert und die Stadt setzt darauf, dass sich noch weitere Nutzer*innen gemeinsam ein Auto teilen. Die Verwaltung selbst geht dabei voran: Ab sofort können alle Mitarbeitenden die Carsharing-Fahrzeuge klimafreundlich auch für dienstliche Fahrten nutzen. Es ist denkbar, weitere Stationen im Stadtgebiet einzurichten, wenn sich ein entsprechender Bedarf herausstellt.

    Informationen über das Carsharing-Angebot gibt es auf der Homepage der Stadt Minden.

  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.