Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Nadine Fels stellt „stille Heldinnen“ in Tansania vor

8. Oktober 2020 | Minden. Im Rahmen der aktuellen Ausstellung „Stille Heldinnen“  in der Stadtbibliothek findet am 13. Oktober 2020 um 19 Uhr ein multimedialer Vortag statt. 

  • Nadine Fels gibt Einblicke in das Leben von sechs beeindruckenden Großmüttern aus Tansania und ihrem Beitrag zu den Nachhaltigkeitszielen. Die laufende Wanderausstellung thematisiert sechs Schicksale älterer Großmütter aus Tansania.

    Die Portraits veranschaulichen, was die Umwelt den Großmüttern abverlangt und mit welchen Herausforderungen sie im Alltag konfrontiert sind. Gleichzeitig wird dabei eine Brücke zur Agenda 2030 und den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen gebaut. Die Agenda bildet  einen Rahmen für die globale Entwicklung bis zum Jahr 2030 und zeigt verschiedene Wege des nachhaltigen Handelns auf. Stark und würdevoll präsentieren die tansanischen Großmütter in der Ausstellung ihren Beitrag, um die Welt "enkel-gerechter" zu gestalten. Auch die Wichtigkeit des intergenerationellen Zusammenhangs wird dadurch deutlich.

    Anmeldungen für den Vortrag sind in der Stadtbibliothek unter der Telefonnummer 83791-0 oder per E-Mail an mit Angabe der Kontaktdaten möglich. Die Ausstellung kann noch bis zum 17. Oktober 2020 zu den Öffnungszeiten der Bibliothek (Mo, Di, Do, Fr 11-17 Uhr, Sa 10-13 Uhr) besichtigt werden. Erlebbar wird die Ausstellung vor Ort auch mit einer virtuellen Brille. 

    Pressestelle der Stadt Minden, Telefon 0571 89204,

  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.