Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Bouleplatz in Bärenkämpen wieder in Betrieb

22. Juli 2021 | Minden. Der Bouleplatz im Stadtbezirk Bärenkämpen kann wieder genutzt werden.

  • Zur Wiedereröffnung - nach erfolgter gründlicher Überholung - kamen am vergangenen Dienstag, 20. Juli, bei bestem Wetter, rund 50 Gäste zusammen. Das Quartiersmanagement in Bärenkämpen hatte zum offenen Boulespielen und zu einer kleinen Feier eingeladen. „Man merkte den Bürgerinnen und Bürgern auch die Erleichterung an, sich endlich wieder treffen zu dürfen“, berichtet Quartiersmanager Robin Flohr.

    Nasser Babetti, der sich als Ehrenamtlicher um den Bouleplatz kümmert, freute sich über das große Interesse bei der Wiedereröffnung. Er organisiert auch den wöchentlichen Boule-Treff - jeden Dienstag ab 17 Uhr am Platz in der Platanenallee (Straße Sieben Bauern). Interessierte sind willkommen. Boule-Kenntnisse sind nicht erforderlich.

    „So eine schöne Eröffnungsfeier hatten wir nur wegen der großartigen Unterstützung von vielen Helferinnen und Helfern“, so Robin Flohr. Besonderen Dank richtete er an die Städtischen Betriebe Minden, die die Errichtung und Instandhaltung des Bouleplatzes mit Rat und Tat begleitet haben. Ein großes Dankeschön erhielt auch Integrationsassistent und Mitarbeiter Youssef Omeirat, „ohne dessen Hilfe die Feier so nicht möglich gewesen wäre“, lobte Flohr.

    Der Bouleplatz an der Platanenallee wurde am 17. Oktober 2018 eröffnet und über den Quartiersfonds für den Stadtbezirk Bärenkämpen finanziert – mit Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen (Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung). Der Bouleplatz hat zwei Bahnen und steht frei zur Verfügung. Er kann von jeder/jedem genutzt werden. Im Begegnungszentrum Bärenkämpen (Sieben Bauern 20a) können Boulekugeln ausgeliehen werden.



  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.