Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Keine Chance für Langeweile in den Sommerferien

9. Juli 2021 | Minden. Im Kulturrucksack-Ferien-Programm der Stadt sind noch Plätze frei.

  • Es ist ein bunter Strauß an Projekten und Workshops, die im Rahmen des Landesförderprogramms Kulturrucksack NRW im Juli und August kostenfrei in Minden angeboten werden. Zehn- bis 14-Jährige sind herzlich eingeladen, Künstlerinnen und Künstler zu treffen, selbst kreativ zu werden, Neues zu schaffen und zu erleben und natürlich Spaß zu haben.

    Unter dem Upcycling-Gedanken „Möbel aus alten Büchern herstellen“ bietet Stephan Gieseking mit dem Greenfairplanet e.V. einen Workshop im Gemeinschaftsgarten Tausendschön an, wo aus alten Büchern zum Beispiel Bücherregale oder Hocker entstehen können. Die neu erschaffenen Möbel werden am "Tag des guten Lebens" (22.08.2021) in einer Ausstellung im Gemeinschaftsgarten Tausendschön gezeigt. Der Workshop findet am 14.07. und 15.07.2021, jeweils von 10 bis 13 Uhr im Gemeinschaftsgarten Tausendschön (Aminghauser Heide 11, 32423 Minden) statt. Anmeldung: Greenfairplanet e.V., Telefon 0571-93415707, .

    Das LWL-Preußenmuseum (Simeonsplatz 12, 32427 Minden) lädt 10- bis 14-Jährige am 17.07. (12-16 Uhr) ein, eigene Wappen zu entwerfen. Produktdesigner und Graffiti-Künstler Tilo Hagemeyer kennt sich mit Farben und Formen aus und die Teilnehmer*innen erfahren eine Menge über Symbole und ihre Bedeutung. Schließlich gestalten sie sich ihre eigenen Wappen, ganz nach den eigenen Vorstellungen und Ideen. Anmeldung: LWL-Preußenmuseum: Telefon 0571 8372813, .

    Wer gerne in der Natur ist, der hat vielleicht auch Freude daran, aus Naturmaterialien eine Lampe herzustellen. Weidenbaukünstlerin Sandra Arnts zeigt Zehn bis 14-Jährigen im Kinder- und Jugendtreff Westside
    (Piwittskamp 38, 32429 Minden), wie mit Weiden geflochten wird. Es gibt verschiedene Techniken, die ausprobiert werden können und am Ende entsteht eine natürliche Lampe fürs eigene Zimmer. Der Workshop findet vom 21.07. bis 23.07.2021, jeweils von 11 bis 16 Uhr statt. Anmeldung: Kinder- und Jugendtreff Westside, , Telefon 0571 9726264.

    Ein T-Shirt selber gestalten, mit Schablonen und Siebdruck – das sieht nicht nur cool aus, sondern macht auch großen Spaß: Künstler Christian Leistner zeigt, wie Siebdruckkunst funktioniert und dann entwerfen die Teilnehmenden (zehn bis 14 Jahre) eigene Motive und drucken diese zum Beispiel auf ein T-Shirt. Der Siebdruck-Workshop findet vom 26.07. bis 30.07., jeweils von 11 bis 16 Uhr im Jugendhaus Geschwister Scholl (In den Bärenkämpen 52, 32425 Minden) statt. Anmeldung: Jugendhaus Geschwister Scholl,
    , Telefon 0571 649213.

    Zur geheimen Schatzsuche lädt das LWL-Preußenmuseum (
    Simeonsplatz 12, 32427 Minden) Zehn- bis 12-Jährige am 10.07. oder 07.08.2021, jeweils von 12 bis 16 Uhr ein. Denn aufgepasst: bei den Arbeiten zur neuen Dauerausstellung „Potzblitz!“ ist etwas Geheimnisvolles aufgetaucht. Als Detektive folgen die Teilnehmer*innen verborgenen Hinweisen und diese sind überall im Museum versteckt. Dabei geht es darum, einen vergessenen Schatz zu finden. Anmeldung: LWL-Preußenmuseum Minden, , Telefon 0571 8372813.

    Weniger rätselhaft, dafür zauberhaft wird es beim Workshop „
    Magische Geschichten und Zauberstäbe“. Mit Märchenerzählerin Gudrun Mehrhoff können Zehn- bis 12-Jährige magischen Geschichten lauschen und in die Welt der Zauberkünste eintauchen. Dazu lädt Produktdesignerin Petra Meyer die Teilnehmenden ein, ihren ganz eigenen Zauberstab zu entwerfen. Dazu gehört die Auswahl des Materials, feilen, schleifen, modellieren und natürlich verzieren. Und für die Zaubersprüche entsteht ein selbstgemachtes Buch. Der Workshop findet am 13.08. von 16 bis 19 Uhr und am 14.08.2021 von 11 bis 16 Uhr an der Simeons Herberge (Königstraße 7, 32423 Minden) statt. Anmeldung: Kulturbüro Stadt Minden, , Telefon 0571 89 758.

    Auch für theaterinteressierte 12- bis 14-Jährige hält der Kulturrucksack etwas bereit: Im Workshop mit Krischan Oberle und Martina Freise stehen die Teilnehmer*innen am 28.08.2021 von 10 bis 17 Uhr im Kleinen Theater am Weingarten (Königswall 97, 32423 Minden
    ) auf der Bühne und proben Theaterspielen. Dabei geht es darum, wer schon mal eine ungerechte Situation erlebt oder beobachtet hat und was man in solchen Situationen tun kann. Im Vordergrund stehen Spaß und Theaterspielen. Anmeldung: Welthaus Minden, , Telefon 0157 34275270 oder Telefon 0163 3723566 (Di. und Mi. 9:30 bis 12 Uhr)

    Wen Zirkus und Akrobatik fasziniert, der bekommt im September die Gelegenheit, einen Workshop mit dem äthiopische Jugendzirkus Circus Debere Berhan zu besuchen. Die Teilnehmenden üben gemeinsam Zirkusnummern ein und lernen einige Tricks der Akrobatik kennen. Anschließend zeigen die Künstler*innen des Circus Debere Berhan eine Tanz- und Zirkusaufführung, in der sie traditionelle und moderne Elemente und Musik kreativ miteinander verbinden. Dabei geht es um das Thema „Zirkus für alle“ und auch Künstler*innen mit körperlichen Behinderungen als auch Gehörlose sind Teil dieses tollen Zirkusprojektes, dass in Kooperation mit der Kinderkulturkarawane Circus Debere Berhan und dem Welthaus Minden am 04.09.2021 von ca. 11 bis 18 Uhr in Minden stattfinden soll. Weitere Informationen gibt es bei der Anmeldung: Welthaus Minden
    , , Telefon 0157 34275270 oder 0163 3723566 (Di. & Mi. 9:30 bis 12 Uhr)

    Alle Termine sind kostenfrei. Der Kulturrucksack NRW Minden wird durch eine Landesförderung vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW finanziell unterstützt. Fragen zum Kulturrucksack-Programm beantwortet das Kulturbüro der Stadt Minden (
    , 0571 89 758). Das gesamte Kulturrucksack gibt es unter www.minden.de/kulturrucksack

  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.