Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Digitaltag 2021: Minden ist wieder mit dabei

8. Juni 2021 | Minden. Der Digitaltag ist eine bundesweite Aktion zur Förderung digitaler Teilhabe und fand erstmals 2020 statt. 

  • Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Stadt Minden am Digitaltag. Rund um den Aktionstag am 18. Juni gibt es ein vielseitiges Programm. Der Digitaltag ist eine bundesweite Aktion zur Förderung digitaler Teilhabe und fand erstmals 2020 statt. Er soll die Digitalisierung mit zahlreichen Veranstaltungen und Aktivitäten überall in Deutschland erklären, erlebbar machen, Wege zu digitaler Teilhabe aufzeigen und auch Raum für kontroverse Debatten schaffen.

    Das Mindener Programm ist online auf www.minden.de/digitaltag zu finden. Die Beiträge stammen aus dem Rathaus, den Jugendhäusern und Kultureinrichtungen. Sie finden an unterschiedlichen „digitalen Orten“ statt, wollen informieren und unterhalten und sind nicht immer nur zum Anschauen gedacht, sondern regen auch zum Mitmachen an. Ein abwechslungsreiches Programm, das sich an unterschiedliche Zielgruppen richtet.

    Für die Kleinsten gibt es gleich zwei digitale Vorleseaktionen: Auf dem städtischen YouTube-Kanal kann exklusiv und ausschließlich am 18. Juni die digitale Märchenstunde „Der Froschkönig“ angesehen werden. Diese, wie auch die zweite digitale Vorleseaktion, ist von der Stadtbibliothek Minden initiiert. Familien, die sich bis spätestens 18. Juni per E-Mail bei Andrea Bischoff () anmelden, erhalten einen Zugangscode, mit dem sie sich auf dem Onlineportal www.onilo.de die digitale Geschichte „Oma Adele und das Glück aus der Kiste“ vorlesen lassen können. 

    Als Hybridangebot zwischen digital und analog können Kinder ab acht Jahren im Zeitraum 18. Juni (13 Uhr) bis einschließlich 20. Juni eine QR-Code-Rallye „rund ums Rathaus“ ablaufen. Genauere Informationen zur Rallye gibt es unter www.minden.de/digitaltag. Es wird darum gebeten, die dann geltenden Corona-Schutzmaßnahmen einzuhalten und im besten Fall die Rallye nur mit der eigenen Familie zu unternehmen.

    Auch die Mindener Jugendhäuser haben Aktionen vorbereitet. Auf dem städtischen YouTube-Kanal wird es z.B. einen Stopp-Motion-Film geben, der den Ablauf eines Ferienspieltags mit Figuren nachspielt. Das Kinder- und Jugendkreativzentrum Anne Frank wird auf dem eigenen Instagram-Kanal (@annefrank_kj_kreativzentrum) ein Video posten, in dem die Ferienspiele angekündigt werden. 

    An Jugendliche im Alter von zwölf bis 16 Jahren wendet sich ein digitaler Workshop des Stadttheaters Minden. Unter dem Titel „Abgedreht!“ findet der digitale Theater- und Spielworkshop von 19.30 bis 20.30 Uhr statt. Es wird mit Point’n‘ Click-Adventures experimentiert, spielbare Rätsel entwickelt und an der Verwirklichung von Jump’n‘Runs gearbeitet. Für die Teilnahme über das Videokonferenztool Webex ist eine vorherige Anmeldung per E-Mail an Viola Schneider () nötig.

    Unmittelbar vor dem Workshop findet eine digitale Liveveranstaltung der Stadtbibliothek statt. In einem Livestream von 17 bis 19 Uhr auf dem YouTube-Kanal der Bibliothek gibt es „collabs.tv – die late day show“ zu sehen. In diesem Event für Medieninteressierte und Technikbegeisterte wird das COLLABS-Medienlabor der Stadtbibliothek Minden vorgestellt. In einer abwechslungsreichen Show mit 3D-Druck, Games zum Mitmachen und spannenden Gästen können die Zuschauer*innen am Ende sogar eine Kleinigkeit gewinnen. 

    Der Livestream wird außerdem auf den dann langsam zu Ende gehenden Digitaltag zurückblicken. So z.B. auch auf kleinere Aktionen: Die Foto-Quiz-Story auf dem Instagram-Kanal des Kulturbüros (@kulturbuero_minden), mit der Interessierte einen digitalen Kulturspaziergang durch Minden machen können. Oder die digitale Umfrage zum Sammlungsbereich auf dem Instagram-Kanal des Mindener Museums (@mindenermuseum), die bereits im Vorfeld des Digitaltags gestartet ist. Am 18. Juni wird dann ein Objekt aus dem Sammlungsbereich, das es in die Endrunde geschafft hat, vorgestellt.

    Das vollständige Mindener Programm mit weiteren Informationen zu Veranstaltungsdetails, Zeiten und Veröffentlichungsorten gibt es unter www.minden.de/digitaltag. Mehr Infos zu den bundesweiten Aktionen unter https://digitaltag.eu/.

  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.