Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Bürger, Service, Politik

Bürgerservice

Der kurze Weg zur Hilfe bei der Stadtverwaltung - Dienstleistungen, Ansprechpartner*innen und notwendige Formulare finden Sie hier.

  • / Sorgeerklärung

    Leistungsbeschreibung

    Sind Eltern bei der Geburt eines Kindes nicht miteinander verheiratet, steht ihnen die elterliche Sorge gemeinsam zu, wenn sie erklären, dass sie die Sorge gemeinsam übernehmen wollen (Sorgeerklärung). Dieses muss öffentlich beurkundet werden. Die Sorgeerklärung kann auch schon vor der Geburt des Kindes abgegeben werden. Beide Elternteile können die Erklärung auch in jeweils getrennten Urkunden abgeben. Die gemeinsame Sorge wird dann mit der zuletzt aufgenommenen Urkunde wirksam.

    Hinweis:
    Wird diese Erklärung nicht abgegeben, hat die Mutter das alleinige Sorgerecht.

    •  Jugendamt (gebührenfrei)
    •  Notar (gebührenpflichtig)


    Welche Unterlagen werden benötigt?

    • Geburtsurkunde des Kindes
    • Personalausweis



    Welche Gebühren fallen an?

    Die Beurkundung durch einen Notar ist kostenpflichtig, bei der Beurkundung im Jugendamt fallen keine Gebühren an.


    Rechtsgrundlage

    § 1626 a Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

    Zuständige Mitarbeiter

    Frau Susanne Dauks

    VCard: Download VCard

    Postadresse

    Gebäude: Regierungsgebäude am Weserglacis
    Room Nr.: 104a
    Weserglacis 2
    32423 Minden Adresse in Google Maps anzeigen

    Frau Marion Höltkemeyer

    VCard: Download VCard

    Postadresse

    Gebäude: Regierungsgebäude am Weserglacis
    Room Nr.: 104a
    Weserglacis 2
    32423 Minden Adresse in Google Maps anzeigen
  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.