Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Bürger, Service, Politik

Bürgerservice

Der kurze Weg zur Hilfe bei der Stadtverwaltung - Dienstleistungen, Ansprechpartner*innen und notwendige Formulare finden Sie hier.

  • / Bauregistratur/ Bauaktenarchiv

    Leistungsbeschreibung

    In der zentralen Registratur werden die Bauakten zur aktuellen Genehmigungsverfahren geführt. Informationen zum aktuellen Verfahrensstand erhalten Antragsteller und deren Bevollmächtigte (Entwurfsverfasser, Anwälte, Ingenieure etc.) von der/die zuständigen Mitarbeiter oder über die Kollegen im Baubürgerbüro.

    Akteneinsichten durch Nachbarn werden nur während der Öffnungszeiten im Baubürgerbüro durchgeführt. Diese Akteneinsicht beschränkt sich in den meisten Fällen nur auf die Lagepläne und Ansichten, die zur Wahrnehmung der nachbarlichen Belange erforderlich sind. Alle anderen Bauakteninhalte unterliegen dem Datenschutz. Für Akteneinsichten durch Nachbarn werden keine Gebühren erhoben. 

    Alle Anfragen zur Akteneinsichten durch Stadtverordnete sind formlos und schriftlich über das Büro des Bürgermeisters zu beantragen. 

    Aus dem Bauaktenarchiv können Grundstückseigentümer oder deren Bevollmächtigte (Makler, Familienangehörige, Anwälte, Ingenieure etc.) und Gutachter gegen Gebühr bereits abgeschlossene und archivierte Hausakten einsehen. 

    Die Einsichtnahme in die „Archivakten“ ist grundsätzlich nur nach Antragstellung und Terminvereinbarung im Baubürgerbüro möglich.

    Antragsformulare zur Akteneinsicht finden Sie in unserem Downloadbereich. Die Formulare können Sie ebenfalls zu den Öffnungszeiten im BauBürgerbüro erhalten. Sind die Angaben mit den Nachweisen zur Berechtigung komplett, bekommt die Antragstellerin/der Antragsteller nach Überprüfung der Unterlagen eine Rückmeldung zur Abstimmung eines Termins für die Akteneinsicht.Eine Beratung wird bei der Hausakteneinsicht nicht angeboten. Sie können aber gegen Gebühr Kopien aus den Akten erhalten. 

    Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass Bauakten nicht immer und vollständig in unserem Archiv vorhanden sind.

    An wen muss ich mich wenden?

    Zuständig ist die Bauaufsichtsbehörde, Bereich 5.1-Bauen und Wohnen

    Die zuständige Mitarbeiterin können Sie  Montag bis Freitag jeweils von 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr und Donnerstag von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr telefonisch erreichen.

    Welche Gebühren fallen an?

    Verwaltungsgebührensatzung der Stadt Minden

    Tarifstelle 18: Gebühren für die Akteneinsicht in Euro

    Akteneinsicht je Hausnummer (bis zwei Aktenordner)


    10,00 


    je weiterer Aktenordner


      5,00


    zzgl. Einsichtnahme je angefangene ½ Stunde

    15,00


    Tarifstelle 19: Gebühren für die digitale Bereitstellung zur Akteneinsicht in Euro

    Je Aktenzeichen bzw. Vorgang


    10,00 


    zzgl. Einsichtnahme je angefangene ½ Stunde

    15,00


    Tarifstelle 2: Gebühren für Kopien in Euro

    S/W

    Farbe

    je Kopie DIN A4

    0,70   

      1,40

    je Kopie DIN A3

    1,40

      2,80

    je Kopie DIN A2

    2,70

      5,30

    je Kopie ab DIN A1

    5,30

    10,60


    Gebühren für die Bereitstellung von Dateien per E-Mail oder Datenträger je angefangene 10 Minuten in Euro

    10,90


    Anträge / Formulare

    Zuständige Mitarbeiter

  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.