Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Bürger, Service, Politik

Bürgerservice

Der kurze Weg zur Hilfe bei der Stadtverwaltung - Dienstleistungen, Ansprechpartner*innen und notwendige Formulare finden Sie hier.

  • / Baulasten

    Leistungsbeschreibung


    Sinn und Zweck einer Baulast ist es, ein bestimmtes, öffentlich-rechtlichen Vorschriften widersprechendes Bauvorhaben genehmigungsfähig zu machen. 

    Grundstückseigentümer können durch eine Erklärung gegenüber der Bauaufsichtsbehörde Baulasten auf ihre Grundstücke übernehmen. 

    Die Übernahme einer Baulast ist öffentlich-rechtlicher Natur. Einen Antrag zur Baulasteintragung können Sie bei der unteren Bauaufsichtsbehörde der Stadt Minden, Bereich Bauen und Wohnen einreichen.

    Häufig findet auch parallel zu der Baulasteintragung eine privatrechtliche Absicherung statt.

    Beim Kauf eines Grundstückes oder einer Immobilie kann es wichtig sein zu wissen, inwieweit diese durch die Eintragung von Baulasten belastet sind. Hierzu können Sie mündliche aber auch schriftliche Auskünfte erhalten. Für schriftliche Auskünfte können Sie einen Antrag bei der unteren Bauaufsichtsbehörde der Stadt Minden, Bereich Bauen und Wohnen stellen.

    Antragsformulare zur Baulasteintragung und Auskunft aus dem Baulastenverzeichnis, Einverständniserklärung zur Eintragung einer Baulast und ein ausführliches Merkblatt zum Thema Baulasten finden Sie in unserem Download Bereich. 

    An wen muss ich mich wenden?

    Zuständig ist die Bauaufsichtsbehörde, Bereich 5.1-Bauen und Wohnen

    Die zuständigen Mitarbeiterinnen können Sie  Montag bis Donnerstag jeweils von 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr und Donnerstag von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr telefonisch erreichen.


    Welche Gebühren fallen an?

    -  mündliche Auskünfte:             gebührenfrei

    -  schriftliche Auskünfte:            30,- € pro Grundstück, wenn keine

                                                           Baulast vorhanden ist (auch bei 

                                                           Begünstigungen)

                                                           50,- € pro Grundstück, wenn eine 

                                                           Baulast vorhanden ist


    -  Eintragung von Baulasten:     50,- € bis 250,- € (je nach Art der Baulast)

    -  Löschung einer Baulast:         50,- €

    Rechtsgrundlage

    § 85 der Bauordnung Land Nordrhein-Westfalen (BauO NRW 2018)

    Anträge / Formulare

    Zuständige Mitarbeiter

    Frau Irina Gergert

    Frau Christina Stühmeier

  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.