Bürger, Service, Politik

Patenschaft mit den Bürgerinnen und Bürgern der ehemaligen Stadt Köslin

Mehr als 60 Jahre besteht die Patenschaft zu den Bürger*innen der ehemaligen Stadt Köslin - heute Koszalin/Polen.

  • Mit Ratsbeschluss vom 19. Juni 1953 übernahm die Stadt Minden die Patenschaft zu den Bürgern der ehemaligen Stadt Köslin in Pommern. Im Rahmen der Patenschaft zu den Köslinern wurde z. B. die Umsiedlung des Mutterhauses Salem-Köslin von Köslin nach Minden realisiert.

    Die Stadt Minden stellt Räumlichkeiten für die Heimatstube Köslin zur Verfügung und unterstützt die Arbeit des Heimatkreises Köslin sowie Patenschaftstreffen der ehemaligen Kösliner in Minden personell und finanziell. Der Heimatkreis Köslin unterhält mittlerweile gute Kontakte zu offiziellen Stellen der Stadt Koszalin/Polen und hat bereits mehrfach das Interesse der polnischen Stadt an einer offiziellen Städtepartnerschaft mit Minden übermittelt.

    Der Heimatkreis ist bis heute die Vertretung der Kösliner, ihrer Nachkommen und Freunde. Die ehrenamtlich tätigen Mitglieder des als Vorstand handelnden Heimatkreis-Ausschusses (HKA) widmen sich folgenden Aufgaben:

    - Aufrechterhaltung des Zusammengehörigkeitsgefühls der Kösliner untereinander und mit der pommerschen Heimat
    - Förderung von Zusammenschlüssen der Kösliner in Traditionsgemeinschaften, wie Sport- und Schulvereinigungen
    - Zusammenarbeit mit der Gruppe der Deutschen Minderheit in Köslin
    - Pflege der Patenschaft mit der Stadt Minden
    - Sammlung von Kulturgütern und Erhaltung der heimatlichen Kultur
    - Erstellung und Förderung zeitgeschichtlicher Dokumentationen
    - Öffentlichkeitsarbeit
    - Durchführung von Patenschaftstreffen und anderen Veranstaltungen

    Angestrebte Städtepartnerschaft zu Koszalin/Polen
    Im Juli 2014 hat die Stadt Minden Gespräche über zukünftige Kooperationsmöglichkeiten mit der polnischen Stadt Koszalin aufgenommen. Zusammen mit Vertretern der Heimatkreisgruppe traf den ehemaligen Bürgermeister Michael Buhre den dortigen Bürgermeister-Stellvertreter, den Stadtpräsidenten für Kultur und Soziales im Koszaliner Rathaus.

  • © 2016 Stadt Minden