Die Dienststellen der Stadtverwaltung bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Mehr Informationen. 

Minden gestalten

Quartiersmanagement

Aktuelles zu Ansprechspartner*innen in der "Corona-Zeit"

  • Das Team des Quartiermanagements steht für Begegnung und Kontakt, Verbindung und Netzwerken. Nun haben wir eine besondere Herausforderung in der „Corona-Zeit“ und ein Kontaktverbot. Wir können leider nicht mehr im persönlichen Gespräch mit Ihnen zusammenkommen und weichen auf Telefon und E-Mails aus.

    Eins bleibt: In dieser schwierigen Zeit steht das Team des Quartiersmanagements mit den Ansprechpartner*innen in Bärenkämpen, Rodenbeck und auf der rechten Weserseite gern für Ihre Fragen zur Verfügung. 

    Ob es um die Versorgung mit Lebensmitteln, das Alleinsein zu Hause oder das Zusammensein mit der ganzen Familie auf engem Raum geht oder andere Fragen, wenden Sie sich gern an uns. Gemeinsam mit unseren Netzwerkpartnern finden wir Lösungen.

    Wir sind verbunden mit den Kollegen aus der Stadtverwaltung und mit den Partnern in der Quartiersarbeit in den Stadtteilen. Dazu zählen die Wohlfahrtsverbände, die Kirchen, die Politik, die Vereine, Polizei, Wohnungsgesellschaften und weitere Haupt- und Ehrenamtliche.

    Einige wichtige aktuelle Infos:

    Sorgentelefon des Kreis Minden -  Lübbecke für Familien: 807-15980

    Bei Fragen rund um das gelingende Zusammenleben in Ausnahmezeiten stehen pädagogische und psychologische Fachkräfte als Ansprechpartner*innen zur Verfügung.

    Wärmestube der Caritas Minden e.V.

    Die Wärmestube am Pauline-von Mallinckrodt-Platz 4 ist täglich von 13 bis 14:30 Uhr (außer mittwochs) geöffnet. Das Essen wird unter Einhaltung der vorgegebenen Hygiene-Schutzmaßnahmen ausgegeben.

    Freiwilligenagentur (Parisozial Minden-Lübbecke/Herford)

    Wenn Sie sich ehrenamtlich bzw. freiwillig engagieren wollen, wenden Sie sich bitte an Marco Mehwald. Er ist zu erreichen unter 0571/8280219 und


    Video: Rückblick 2019 Quartiersmanagement in Minden

  • Quartiersarbeit Youtube(Auf das Bild klicken um das YouTube-Video zu sehen)



  • © 2016 Stadt Minden